Anti-ACTA rap

Von Dan Bull gibt es den „Anti-ACTA rap“ als Video und MP3.

Cory Doctorow schreibt dazu auf BoingBoing:

Copyfighting rapper Dan Bull (he of Dear Lily Allen fame) has just released a new track, „Death of ACTA,“ about the secretive Anti-Counterfeiting Trade Agreement, a privately negotiated super-copyright treaty. He says, „I wrote it after reading about the terrifying implications of ACTA. I want it to raise awareness and make people act directly, by joining lobby groups (eg EFF and ORG) and putting pressure on their political representatives. The video was made on a zero budget, filmed and edited with the voluntary help of friends and colleagues. Directed and produced by Russ Houghton, and filmed at the Golden Hinde in Southwark. I’m an unsigned, unsignable geek rapper and activist, determined to make a living out of my music whilst sharing it all for free. Not sure how that will work yet, but working it out is all part of the fun.“

Hier kann man die MP3 herunterladen.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

2 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.