Songbird 1.1.1 ist da

Die Mozilla-Foundation hat die Version 1.1.1 ihres Musik-Players Songbird veröffentlicht. Das Open-Source Programm mit dem Vögelchen bringt einige Features mit, mit denen schon Firefox begeistern konnte: ein ähnliches Addon-System ermöglicht das komfortable Nachrüsten von Cover-Flow-Ansichten, Musik-Stores und Spielereien, wie Lyrics. Zudem kann der Player mit „Feathers“ genannten Skins personalisiert werden.

Von anderen Playern unterscheidet sich Songbird hauptsächlich durch den eingebauten Browser, der Lieder auf Musik-Blogs oder -Suchmaschinen in einer eigenen Medialeiste abspielen kann.

Songbird plays the Media Web. Play MP3s without leaving the page. Songbird views Web pages as dynamic playlists to play, save, download or subscribe to.

Neu hinzugekommen sind ein vereinfachter Cover-Art Downloader und die Möglichkeit, Ordner auf Änderungen zu überwachen.
Songbird ist für Linux, Windows und Mac erhältlich, nightly builds gibt es hier.

Für Addon-Entwickler ist sicherlich der Mozilla-Workshop am 28.3. interessant, über den wir schon berichtet haben.

Update: Songbird wird, obwohl oft als „Mozilla Songbird“ bezeichnet, nicht von Mozilla, sondern von Pioneers of the Inevitable entwickelt. Danke an Stefon und Joel

5 Kommentare
  1. Anna Karenina 20. Mrz 2009 @ 1:37
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden