Polippix-CD zum Schutz für Datenreisende jetzt auch auf deutsch

Die Aktivisten vom AK Vorratsdatenspeicherung haben rechtzeitig vor dem bundesweiten Aktionstag „Freiheit statt Angst“ eine deutsche Fassung der Polippix-CD erstellt:

Ziel des Polippix-Projekts ist es, auch Usern mit wenig IT-Verständnis die Möglichkeit zu bieten, im Internet ihre Privatsphäre zu wahren. Dazu ist es lediglich nötig, die CD einzulegen und den PC neu zu starten. Polippix bootet daraufhin selbstständig in eine Linux-Umgebung. Eine Installation, Änderungen an der Registrierung oder Festplattendaten ist dazu nicht notwendig. Dadurch kann Polippix auch problemlos auf einem bootfähigen Speichermedium (z.B. USB-Stick) transportiert werden, um es auf fremden PCs, beispielsweise in Internet-Cafés, nutzen zu können.

Alle enthaltenen Tools wie TOR, IP-Telefonie und Media-Player sind mehrsprachig dokumentiert und bieten dem Benutzer konkrete Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Beispiel zum anonymen Telefonieren übers Internet. Es handelt sich vereinfacht gesagt um die internationale Version der „„Freiheit statt Angst“-CD„.

Mittlerweile gibt es zwei Versionen: Die auf Kubuntu 8.04 basierende Polippix 2.0 Beta 3 und die auf Knoppix basierende Polippix 1.1 stable. Die Bezugsquellen gibt es hier.

Also schön brennen und verteilen am Samstag!

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

8 Ergänzungen

  1. Es wird dringend empfohlen die auf Kubuntu 8.04 basierende Beta 3 zu verwenden, wenn inzwischen keine neuere Version erschienen ist. Diese wurde in den letzten Tagen getestet und upgedatet. Ein wichtiger Sicherheitsfaktor bezüglich SSL wurde gefixt. Dieser Bug ist in älteren Distributionen noch vorhanden!

  2. Hallo,
    bitte nutzt die Version 2.0, auch wenn dort Beta steht. Nur diese Version hat die deutsche Übersetzung und eingespielte Patches gegen SSL-Bug aus den letzten Wochen.

  3. ich muss sagen, ich hätte mehr erwartet. Der Abschnitt über Verschlüsslung könnte eine kgpg Beschreibung vertragen. Auch das Setup der Programme kann weiter optimiert werden. z.B. kopete für anonymes chatten via tor.

    Oder gleich torK mit drauf, und die passenden programme (pidgin, mixminion) dazu

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.