Banner für NetzpolitikTV und den Netzpolitik-Podcast

Ich wollte mal für NetzpolitikTV und den Netzpolitik-(Audio-)Podcast rechts oben im Layout eigene Banner hinsetzen, um auf die beiden Angebote aufmerksam zu machen. Durch die chronologische Anordnung der Beiträge verschwinden die Audio- und Video-Sachen immer schnell von der Startseite. Dazu habe ich jetzt diese beiden Banner-Vorschläge bekommen. Würde mich über Feedback und ggf. Verbesserungsvorschläge freuen:


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

netzpolitik_podcast.png netzpolitik_tv.png

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
15 Kommentare
  1. Verschiedene Fonts und dieses ausgewaschene Schriftbild beim Podcast, warum das ? Die Idee mit dem K und dem Rand des Fernsehers gefällt mir irgendwie, ist aber für den, der nicht sofort weiß, dass da „Netzpolitik“ steht, vllt. ein wenig unleserlich. Soll das als „Netzpolitik

  2. Ich schließe mich erlehmann an, das mit der zerschredderten Schriftart kann so nicht bleiben. Der Font und die Farbe vom TV-Logo sind ideal, aber ich würde nur das TV im Kasten halten und den restlichen Schriftzug ausßerhalb. Dann das Logo und den Schriftzug vom Postcast-Banner gleich wie beim TV-Banner und fertig sind zwei TOP-Logos.

  3. Ich stimme auch zu. Ein einheitliches Schriftbild würde die Wiedererkennbarkeit erhöhen. Allerdings finde ich die abgewetzte Schrift toll. Kann mich nicht entscheiden. Beide Vorschläge sind toll.

  4. Auf den ersten Blick schon sehr nett und ansprechend, nur ich würde auch eine einheitliche Schrift verwenden. Vorallem wegen der Wiedererkennbarkeit usw.
    Dieses Symbol im linken Logo sieht man auch sehr häufig.

  5. vllt sollte man statt der gelben farbe es ein bisschen hautfarben machen, so wie die „links“ spalte… dann würde es wieder passen :)

    Ansonsten wär ein einheitliches Fondbild tatsächlich angebrachter (meiner meinung nach)

  6. Im Podcast-Logo erschließt sich nicht, dass es um ein Podcast geht. Grün passt deitlich besser als gelb. Und die Fonts finde ich beide nicht besonders überzeugend. Wie wär’s denn ganz einfach mit dem Font aus dem Logo oben, in Kleinschreibung?

  7. Ich persönlich finde das Podcast-Logo schöner und wäre der einheitlichkeit wegen eher dafür das TV-Logo dem anzugleichen :-)

    Geschmack ist verhandelbar ;)

    Richy

  8. das podcast banner ist viel zu retro, viel zu öko, viel zu schablonengraffiti, … eben so „jung, globalisierungskritisch, engagiert“, „ich strick mir meine handschuhe für den castor selbst“ …

    ne, ich finde auch den tv.banner besser. nichts gegen linksradikal, aber stil sollte es ja schon haben

    ;)

  9. also den podcast banner finde ich einfach passender.
    megaphon als symbol für mobilisierung auch wenn der schriftzug etwas zu standard ist für meinen geschmack.
    den stencilcharakter würde ich ja gerne etwas verblassen lassen, vielleicht kannst du ein .svg für inkscape bereitstellen.

    bemerkung: den begriff der „linksradikalität“ verbinde ich übrigens eher mit individuell getaggten parolen zu politischen themen und nicht mit pc-schablonen-filled-with-che-style

  10. „Im Podcast Logo erschließt es sich nicht, dass es um einen Podcast geht“. Aha. Und wo erschließt sich das beim Fernseher?

    Ich find beide Banner fein! TV besser, als Podcast, ja. Bei letzterem schließ ich mich Julias Kritik grob an, weiß aber auch nicht in welche typographische Richtung es gehen könnte … bischen Guerilla-Federn sind ja auch nicht verkerht. Podcast stellt auf jeden Fall einen wünschenswerten Kontrast zum anderen Logo her (TV), welches ich eher „angepasster“ bis „business“ finde, aber echt schick ist.

    Fazit:
    Vielleicht das blau noch etwas kräftiger/tiefer.
    (x) Machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.