Kultur

Ist das Web 2.0 der Rock’n’Roll des 21. Jahrhunderts?

Ist das Web 2.0 der Rock’n’Roll des 21. Jahrhunderts? Diese und andere Fragen werden im Chaosradio 060 mit dem Titel „Retrofuturismus“ von Tim Pritlove mit den Gästen Gregor Sedlag und Christian Heller diskutiert. Konkret geht es um eine Diskussion über die Vergangenheit und Zukunft der Zukunft.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Tim Pritlove spricht mit Gregor Sedlag und Christian Heller über die Zukunft – genauer das Phänomen des Retrofuturismus und das Problem der Science Fiction Literatur, mit der technischen und gesellschaftlichen Entwicklung nicht mehr mithalten zu können. Steampunk ist ein romantischer Blick in die Technikvergangenheit, doch entfaltet tatsächlich das Alte häufig erst dann seinen Reiz, wenn es durch etwas neueres verdrängt zu werden scheint. Das wirft fragen auf: ist das Web 2.0 der Rock’n’Roll des 21. Jahrhunderts? Werden die Singularitarianer alle in einem hellen Punkt verpuffen? Wer züchtet künftig die Brieftauben für die Geheimdienste? Würde der Wegfall des Internet die Welt mehr verändern als der Wegfall von Geld?

Die spannende Unterhaltung ist ca. 2h lang und hier als MP3 erhältlich.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.