Das Ende von MP3?

Eine Kolumne bei Wired sagt das Ende von MP3 heraus: Can Surround Sound Save MP3? Passend dazu gibt es die Replik beim Tonspion, wo die Argumente auseinander genommen werden: Wired News sagt das Ende von MP3 voraus – Und wir meinen: etwas voreilig.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

4 Ergänzungen

  1. Ich finde auch, dass OGG Vorbis sehr gut ist, aber es findet leider kaum verbreitung. Ich denke OGG wird sich leider nicht durchsetzen können.

  2. Leider weigern sich viele Firmen wie Apple OGG auf ihren Mp3-Playern zu unterstützen, obwohl ja alles offen ist und es kein Problem wäre das umzusetzen. Aber jede Firma will halt „ihr“ Format durchsetzen – es geht um Kontrolle. Apple will AAC, Real.com das Real-Format, Microsoft WMV. Nur Mp3 unterstützen sie alle noch gezwungenermaßen.

Ergänzungen sind geschlossen.