Womit verdient Hollywood sein Geld?

Eine interessante Frage beantwortet Edward Jay Epstein im Slate-Magazin: Womit verdient Hollywood sein Geld?

a) Im Kino?
b) DVDs?
c) Fernsehen?

Der grosse Gewinner ist das Fernsehen, bzw. Lizenzen fürs Senden von Filmen. Epstein nennt die Fernsehlizenzen „das Eldorado“ von Hollywood. 90% der Lizenzgebühren ist Profit. Währenddessen bringen DVD-Verkäufe nur ca. 2/3 an Profit rein. Die Produktions- und Vertriebskosten für DVDs liegen bei ca. 5$. Bei den gegenwärtigen Verkaufspreisen wird dabei zwischen 100-400% Gewinn gemacht. Ein dickes Minusgeschäft ist allerdings das Kino, hier zahlt Hollywood sogar noch drauf. Und das bei ständig steigenden Kinopreisen, die zudem wiederum Schwund bei den Kinobesuchern mit sich bringen. Marketing und PR kosten halt eine ganze Menge für die Erstverwertung. Grosse Verlierer sind laut Epstein die unabhängigen Filmemacher, die nicht so leicht Zugang zum TV-Geschäft finden.

Sehr interessanter Artikel! Einen passenden Audiobeitrag dazu gibt es auch bei NPR.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.