Wissen

Neues von Creative Commons

Es gibt wieder einige News von Creative Commons. Die Marketing-Partnerschaft mit BzzAgent wurde wieder aufgelöst, nachdem es massiv Bedenken und Proteste in Blogs und Mails dagegen gab. BzzAgent ist so eine „Mundpropaganda“-Agentur, die Scouts mit Infos versorgt, die diese wiederum weiter erzählen sollen. Joi Ito widmet diesem Fall einen längeren Artikel in seinem Blog.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Stattdessen setzt man jetzt auf ein Wiki und die Aktion „Spread CC“, welches an die SpreadFirefox-Kampagne angelehnt ist. Meiner Meinung nach der vernünftigere Weg, um die CC-Community einzubinden und nicht auf obskure „Mundpropaganda“-Agenturen zu setzen.

Yahoo hat jetzt auch eine Video-Suche in der Beta-Phase und man kann auch explizit CC-Videos suchen und finden. Mit dem Tool CC-Publisher können Videos unter den Creative Commons lizenziert und hochgeladen werden.