Nazi Spam-Propaganda

Ein von deutschen Neonazis veränderter Wurm namens TR/Spam.Sober.Q verschickte am Wochenende mehrere hunderttausende Spam-Mails mit Nazi-Propaganda.

Die Tagesschau hat eine Liste der verwendeten Betreffzeilen erstellt:

-Auf Streife durch den Berliner Wedding
-Deutsche Buerger trauen sich nicht …
-Dresden 1945
-4,8 Mill. Osteuropaeer durch Fischer-Volmer Erlass
-Deutsche werden kuenftig beim Arzt abgezockt
-Paranoider Deutschenmoerder kommt in Psychiatrie
-Du wirst zum Sklaven gemacht!!!
-Gegen das Vergessen
-Hier sind wir Lehrer die einzigen Auslaender
-Schily ueber Deutschland
-Tuerkei in die EU
-Auslaenderpolitik
-S.O.S Kiez! Polizei schlaegt Alarm
-Graeberschaendung auf bundesdeutsche Anordnung

Mehr Infos dazu gibt es hier:

Tagesschau: Vorsicht, Spam mit Neonazi-Propaganda
de.internet.com: Neue Welle von neofaschistischen Spam-E-Mails
Futurezone: WM-Wurm für Polit-Spam verantwortlich
Golem: Rechte Propaganda-Schwemme per E-Mail

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.