Generell

Nachrichtenüberblick 03.08.

Es gibt einen „Call for nominations“ für den „FSF Award for the Advancement of Free Software“ im Jahre 2005. Einsendungen können bis zum 31. Oktober 2005 gemacht werden:

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

The Free Software Foundation (FSF) and the GNU Project announce the request for nominations for the 2005 FSF Award for the Advancement of Free Software. This award is presented to a person who has made a great contribution to the progress and development of free software, through activities that accord with the spirit of software freedom (as defined in the Free Software Definition).

SuSE goes Fedora und soll zu OpenSuSE werden. Damit geht Novell den Weg von RedHat und bildet aus SuSE ein Communityprojekt. In den nächsten Wochen soll eine Beta-Version veröffentlicht werden. Im Frühjahr 2006 soll dann die erste „richtige“ Version erscheinen.

Telepolis thematisiert, wie einfach es ist, aufgrund voreilenden Gehorsams den Betrieb einer Webseite zu blockieren oder lahm zu legen: Schnell mal eine Webseite abschalten. Die Beispiele sind FFII.org und die Machinima-Seite „RPG-Films“.

Bei der Futurezone ist die Vorratsdatenspeicherung mal wieder ein Artikel wert: Netz-Proteste gegen Datenspeicherpflicht. Bisher haben 14000 Menschen unsere Petition gegen eine drohende Vorratsdatenspeicherung in Europa unterschrieben.

Der Internet Explorer 7 wird sich wieder mal nicht an Web-Standards halten. Nun gibt es einen Protestaufruf mit dem Ziel, dass Nutzer Alternativen verwenden sollen, die sich an Standards halten:

Thurrott ruft Internetnutzer und Web-Entwickler daher mit drastischen Worten zum Boykott des Internet Explorer 7 auf. Nach seiner Ansicht ist der Internet Explorer „ein Krebsgeschwür im Web, das bekämpft werden muss“. Daher empfiehlt er den Einsatz anderer Browser wie Firefox, Safari oder Opera.

Morgen beginnt die Wikimania und heute morgen würdigte die dpa der Wikipedia einen eigenen Bericht: In vier Jahren die Welt erobert: Erster Wikipedia-Kongress.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!