Migrationsleitfaden wieder online

Der Migrationsleitfaden des Bundesinnenministerium ist in der zweiten Version wieder online gestellt wurden. Nachdem eine bekannte Firma aus Redmond Protest gegen die Veröffentlichung geäussert hatte, war dieser vor wenigen Monaten erstmal kurz nach der Veröffentlichung wieder zurückgezogen wurden.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

2 Ergänzungen

  1. seit wann war der Leitfaden nicht online und wie ist der name der firma und toll wären dazu nähere Informationen

  2. Interessant wäre auch festzustellen, welche Änderungen der Leitfaden erfahren hat. Wie groß war der Druck der Firma? Wer hat welche Änderung veranlasst?

    Hat jemand noch die alte Version?

Ergänzungen sind geschlossen.