Generell

Der LinuxTag 2005 startet

Der LinuxTag 2005 startet morgen. Gerade wird noch überall rumgeschraubt und aufgebaut, auch das Netz ist noch nicht flächendeckend erreichbar. Aber das wird sich noch ändern und ich warte sehnsüchtig auf das Kabel, welches das Pressezentrum ans Netz anschliesst. Eben haben wir ein halbstündiges Videointerview mit Jimbo Wales von Wikipedia gemacht, der übermorgen die Keynote zum Start des Freien Vortragsprogrammes halten wird. Eine Veröffentlichung des Videos scheitert gerade noch an einem Firewire-Kabel und etwas Zeitressourcen, die ca. 10GB grosse Videodatei zu bearbeiten und zu komprimieren. Ein Kabel können wir noch organisieren. Falls jemand mit dem notwendigen Equipment auf dem LinuxTag ist, sowie Zeit und Lust hat uns zu helfen, möge sich bitte im Pressezentrum melden. Geplant ist, das Video über Bittorrent zu distributieren und eine MP3- und Ogg-Datei zum Podcasten online zu stellen. Natürlich unter einer Creative Commons – Lizenz, die zum remixen einlädt.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

By the way: Wir haben ein LinuxTag-Blog: LinuxNacht.org. Dort wird es bei Verfügbarkeit des Netzes viele Informationen rund um den LinuxTag geben.

Gestern hat schon Heise ausführlich über den LinuxTag berichtet: LinuxTag 2005: Nicht nur für IT-Profis

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.