Balance in der WIPO Developing Agenda?

Wohl eher nicht:

Bei der WIPO werden übrigens Industrieverbände z.B. der Musik- und Filmindustrie auch als Non-Governmental-Organisations (NGOs) definiert…

[via Lessig]

Der Streit um die WIPO geht jetzt noch weiter. Die NGO IP-Justice wurde wieder ausgeladen, obwohl sie beim letzten Mal als NGO akkreditiert war:

WIPO has officially denied IP Justice accreditation to participate at the WIPO Development Agenda meetings in April because we are only accredited as „ad hoc“ members of the WIPO Copyright Committee and NOT as „permanent“ members of the General Assembly.

Und gerade erfahre ich, dass EDRi, wo ich u.a. aktiv bin, auch wieder ausgeladen wurde…

Echt bizarr und meilenweit von einer demokratischen UN Organisation entfernt. Wenn man noch bedenkt, dass die globalen Entscheidungen der WIPO unmittelbaren Einfluss auf die europäische Urheberrechts- und Softwarepatentegesetzgebung haben, kann man hier nur noch von einem Feudalensystem der (westlichen) Rechteinhaber sprechen, was jetzt mit aller Macht gegenüber einer stärker werdenden Zivilgesellschaft und den Entwicklungsländern verteidigt werden soll.

Mehr Zeit für kritische Berichterstattung

Ihr kennt es: Zum Jahresende stehen wir traditionell vor einer sehr großen Finanzierungslücke und auch wenn die Planung und Umsetzung unseres Spendenendspurts viel Spaß macht, bindet es doch sehr viele Ressourcen; Ressourcen, die an anderer Stelle für unsere wichtige Arbeit fehlen. Um Euch also weniger mit Spendenaufrufen auf die Nerven zu gehen und mehr Recherchen und Hintergründe bieten zu können, brauchen wir Eure regelmäßige Unterstützung.

Jährlich eine Stunde netzpolitik.org finanzieren

Das Jahr hat 8.760 Stunden. Das sind 8.760 Stunden freier Zugang zu kritischer Berichterstattung und wichtigen Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik bei netzpolitik.org.

Werde Teil unserer Unterstützungs-Community und finanziere jährlich eine von 8.760 Stunden netzpolitik.org oder eben fünf Minuten im Monat.

Jetzt spenden


Jetzt spenden