Öffentlichkeit Medienmäzen Google

Was besser wäre, als das Geld des Datenkonzerns zu nehmen

Ausgerechnet Google ist heute der größte Sponsor von Innovationen im Journalismus. Im Interview erklärt Medienforscher Christopher Buschow, welche Alternativen es dazu gibt und wieso das kürzlich beschlossene 220-Millionen-Euro-Paket der Bundesregierung ins Leere laufen wird.

Lesen Sie diesen Artikel: Was besser wäre, als das Geld des Datenkonzerns zu nehmen
Klassische Zeitungsverlage gehören zu den Hauptprofiteuren von Googles DNI-Fonds
Öffentlichkeit Medienmäzen Google

Wer in Deutschland von den Geschenken des Datenkonzerns profitierte

In einer Studie nehmen wir die Beziehungen zwischen Google und den Medien unter die Lupe, insbesondere die Millionenzahlungen im Rahmen der Digital News Initiative. Unsere Analyse für Deutschland zeigt: das Förderprogramm des Datenkonzerns ist ein Problem für die Medienvielfalt.

Lesen Sie diesen Artikel: Wer in Deutschland von den Geschenken des Datenkonzerns profitierte
Öffentlichkeit

Ich nahm das Google-Geld. Warum ich es heute nicht mehr machen würde.

Der Weltkonzern Google wird mit Geschenken und Diensten zur tragenden Säule des europäischen Journalismus. Die Medien geben damit ein stückweit Unabhängigkeit auf. Warum wir Alternativen zum Konzern-Wohlfahrtsprogramm von Google brauchen. Ein Kommentar

Lesen Sie diesen Artikel: Ich nahm das Google-Geld. Warum ich es heute nicht mehr machen würde.
Kultur

Brauchen wir eine öffentlich-rechtliche Internetanstalt?

Ich war gestern im Deutschlandradio Kultur zum Thema „Brauchen wir eine öffentlich-rechtliche Internetanstalt?“ zu hören. Das gesendete Gespräch war ein Zusammenschnitt eines aufgezeichneten Gespräches vom Vortag. Zu hören ist es in der Sendung Breitband, die komplett als MP3 im Netz zu finden ist (Ab Minute 5 geht es los): Urheberrecht neu denken. Einen Solidarvertrag zwischen […]

Lesen Sie diesen Artikel: Brauchen wir eine öffentlich-rechtliche Internetanstalt?