Alle Artikel von Linus Neumann

Datenschutz

Zeit.de-Kundendaten „gestohlen“

Online-Premiumkunden der ZEIT wurden am Wochenende darüber informiert dass Namen, Adressen, E-Mail-Adressen und „unter Umständen“ die Kontoverbindungen aus der Kundendatenbank gestohlen wurden. Aber keine Sorge, das betrifft „nur wenige tausend Kunden.“ Natürlich wurde die Sicherheitslücke sofort geschlossen und Anzeige erstattet – angeblich sei der Täter sogar schon festgenommen worden. Gerüchteweise gibt es die Daten aber schon […]

Lesen Sie diesen Artikel: Zeit.de-Kundendaten „gestohlen“
Öffentlichkeit

Kein Facebook für „Gegen Nazis“? (UPDATE)

Die Facebook-Seite des NPD-Blog ist gelöscht worden. Auf Nachfrage erhielten die Betreiber nur den Hinweis dass hasserfüllte, bedrohliche oder obszöne Seiten nicht gestattet seien. Die Facebook-Seite der NPD ist indes weiterhin erreichbar. Natürlich klingt es ziemlich unglaubwürdig, dass Facebook gezielt die Seite desProjekts herausgesucht, eingehend geprüft und dann gesperrt hat. Viel wahrscheinlicher ist es doch, […]

Lesen Sie diesen Artikel: Kein Facebook für „Gegen Nazis“? (UPDATE)
Netzpolitik

BitKom/Böll: Netzneutralität

Im Rahmen der von der Heinrich-Böll-Stiftung zusammen mit BITKOM veranstalteten Tagung „netz:regeln – Chancen und Risiken künftiger Netzregulierung“ gab es heute zwei Panele zur Netzneutralität. Der Titel verrät schon vieles: „künftige Netzregulierung“ impliziert ja schon dass nicht zur Debatte steht ob, sondern nur noch wie reguliert werden soll – und so verliefen dann auch die […]

Lesen Sie diesen Artikel: BitKom/Böll: Netzneutralität
Wissen

Open Government in der Slowakei

Die seit Juli bestehende Regierung von Premierministerin Iveta Radičová legte in einem ihrer ersten Beschlüsse fest, dass ohne Ausnahme alle Geschäftsverträge der Ministerien und anderer öffentlicher Einrichtungen offengelegt würden – auch rückwirkend bis zum Juli 2006. Verträge, die nicht im Internet veröffentlich werden, dürfen gar nicht erst in Kraft treten. Wie ging es seitdem weiter?

Lesen Sie diesen Artikel: Open Government in der Slowakei
Öffentlichkeit

http://vb.ly wegen Sharia-Verstoß von Lybien kassiert

Der Service vb.ly, der sich als der „erste und einzige sex-positive URL-shortener“ bezeichnete, hatte sich anscheinend auf Erotik-bezogene Inhalte spezialisiert. Die TLD-Registry nic.ly informierte die Inhaber der Domain nun, dass der Inhalt der Website der lybischen Sharia nicht entspräche. Damit sind vermutlich die biertrinkende junge Dame sowie das Wort „sex-positive“ gemeint. Die Domain wurde den […]

Lesen Sie diesen Artikel: http://vb.ly wegen Sharia-Verstoß von Lybien kassiert
(c) RTLII

„Tatort Internet“ – Kinderschänderjagd auf RTL2

Stephanie zu Guttenberg, erklärte Freundin von Netzsperren und Gattin des Herrn von und zu Verteidigungsminister startet heute auf RTL II zur Prime Time mit ihrer neuen Sendung „Tatort Internet – Schützt endlich unsere Kinder“. Die als Magazin bezeichnete Sendung sollte eigentlich wohl am kommenden Montag starten. Den gleichlautenden Titel des aktuellen Stern nimmt man nun zum Anlass, […]

Lesen Sie diesen Artikel: „Tatort Internet“ – Kinderschänderjagd auf RTL2
Generell

Gerücht: Firefox nimmt Bing! in Searchbar auf

Gerüchteweise wird Firefox zukünftig auch Microsofts Bing als Auswahl für die eingebaute Searchbar anbieten. Der Deal mit Google als Standard-Setting läuft anscheinend noch bis 2011 und machte in den vergangenen Jahren den Löwenanteil der Firefox-Finanzierung aus: Bei solchen Vereinbarungen zahlen die Suchmaschinen- oder Dienstanbieter pro Seitenaufruf einen vereinbarten Betrag an das Mozilla-Projekt. Unter anderem werden […]

Lesen Sie diesen Artikel: Gerücht: Firefox nimmt Bing! in Searchbar auf
Beatriz Busaniche
Netzpolitik Podcast

NPP103: Beatriz Busaniche – Argentina Copyleft!

Beatriz Busaniche ist eine der Autorinnen des gestern erschienenen Buchs „Argentina Copyleft!“ und erzählt uns von der Copyright-Situation in Argentinien, das zu den Ländern mit den restriktivsten Copyright-Gesetzen gehört. International am bekanntesten ist wohl der Fall des Philosophieprofessors Horacio Potel, der spanische Übersetzungen der Werke von Nietzsche, Heidegger und Derrida für seine Studenten ins Netz […]

Lesen Sie diesen Artikel: NPP103: Beatriz Busaniche – Argentina Copyleft!

Bilderserie: HIV-positive Mütter in Lesotho

[Artikel ist Teil der Afrika-Woche] Zuletzt habe ich von den Transparenz-Prinzipien des Global Fund berichtet. Heute möchte ich beispielhaft einige in Lesotho finanzierte Projekte mit wenig Text und mehr Bildern dokumentieren. Die Übertragung des HI-Virus von Müttern auf ihre Kinder ist eines der großen Probleme in der Ausbreitung der Infektionen. Es gibt aber Maßnahmen, die […]

Lesen Sie diesen Artikel: Bilderserie: HIV-positive Mütter in Lesotho

HIV-positiv, na und? Teil II

Ich habe ja schon einmal über die Einstellung zu HIV hier in Lesotho geschrieben, und wie schwer es fällt, dafür ein Gefühl zu bekommen, sie zu verstehen. Heute fiel mir in einer Shopping-Mall amerikanischen Vorbilds, wie sie in Europa schon überall stehen, in Lesotho aber noch eine Attraktion sind, folgendes Schild auf: Die 3-Monatskur gegen […]

Lesen Sie diesen Artikel: HIV-positiv, na und? Teil II

Lesotho Wartezimmer View

Du sitzt im Wartezimmer und wartest auf deine HIV-Therapie. Alle die dort sitzen, wissen warum du hier bist. Sie sind aus dem gleichen Grund dort. Sieben Personen mit großen, teuren Objektiven an ihren modernen Digitalkameras betreten den überfüllten Raum. Die Klinikleiterin verkündet lauthals, dass sie Bilder für ihre Blogs machen möchten. Wer nicht möchte, soll […]

Lesen Sie diesen Artikel: Lesotho Wartezimmer View

Internetverbreitung und -nutzung in Lesotho

„Klar haben wir hier Internet.“ Die Abdeckung sei hier ziemlich gut, versichert mir der Leiter eines Krankenhauses in Lesotho. Während ich mich Frage wo denn wohl die Kabel liegen, die zu den Hütten führen und wie es um die Computer unter den undichten Dächern bestellt ist, zückt er sein Blackberry und sagt „Insbesondere, seit es […]

Lesen Sie diesen Artikel: Internetverbreitung und -nutzung in Lesotho
Wissen

Transparency und Open Data in der medizinischen Entwicklungshilfe

Wenn ich einen Euro spende, wie viel kommt davon dann eigentlich bei den Notleidenden an? Und wie viel geht für den Maserati des Geschäftsführers der Organisation drauf, für die das hübsche Mädel arbeitet, das mir die Spende abgequatscht hat? Wie viel vom Rest steckt dann noch irgendein korrupter Diktator in seine Privatjet-Kasse? Treiben wir nicht […]

Lesen Sie diesen Artikel: Transparency und Open Data in der medizinischen Entwicklungshilfe

Afrika-Tage bei Netzpolitik und Spreeblick

Vor einigen Tagen murmelte Markus beiläufig (wir waren beide gerade in das Schreiben von Artikeln vertieft) irgendetwas von „Mist, da kann ich nicht. Hast du Bock nach Afrika zu fliegen?“ In Gedanken versunken antwortete ich „Klar…“ und maß dem aber erstmal keine weitere Bedeutung bei. Nun bin ich vor einigen Stunden in Lesotho gelandet. Das als […]

Lesen Sie diesen Artikel: Afrika-Tage bei Netzpolitik und Spreeblick
Wissen

Influence Explorer oder: Wie man Daten schön aufbereitet.

Wie viel Geld hat Google eigentlich in den letzten Jahren der SPD gespendet? Welche Lobby-Firmen hat die Telekom in den letzten Jahren für wie viel Geld angeheuert? …und an welche Parteien spendet eigentlich der Unilever-Konzern? Wie viel? Einfache Fragen, die locker das Potenzial haben, einen deutschen Durchschnittspraktikanten geraume Zeit zu beschäftigen. In den USA sind […]

Lesen Sie diesen Artikel: Influence Explorer oder: Wie man Daten schön aufbereitet.
Datenschutz

Diaspora: die ‚gute‘ Alternative zu Facebook

Der Quellcode des Open-Source Social Networks Diaspora wurde heute Nacht veröffentlicht. Diaspora soll das privatsphären-sensible, persönlich kontrollierte, einmal alles, bitte!, open source Social Network (SN) werden. Damit berührt Diaspora alle hauptsächlich vorgetragenen Kritikpunkte an SN-Riesen wie Facebook. Während Nutzer von Facebook per default einer groß angelegten kommerziellen Nutzung ihrer Daten zustimmen, und in ständiger Sorge sein […]

Lesen Sie diesen Artikel: Diaspora: die ‚gute‘ Alternative zu Facebook