Neuer Rekord: 855 Einreichungen beim CfP der re:publica

Die re:publica berichtet auf Twitter:

Und ich muss mich die kommenden zwei Wochen durch alles durchklicken und bewerten. Und leider einen Großteil davon ablehnen, weil kein ausreichender Platz für Alles.

Eine Ergänzung

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.