Cyber, Cyber! Die Hymne zur Digitalen Agenda

HP Baxxter CC BY-NC-ND Mira Shemeikka

Die Vorstellung der Digitalen Agenda hat ausführliche Kritik von vielen Seiten hervor gerufen. Da ist natürlich auch der Spott nicht weit: @SteffenCybert, seines Zeichens Cybersprecher der Cyberregierung und Chef des Bundescyberamtes“ twittert – zur allgemeinen Belustigung – Auszüge aus der Digitalen Agenda.

Und Arne Bense, @atbense vom Chaostreff Osnabrück hat die passende Hymne zur Digitalen Agenda komponiert. Cyber, Cyber!

In diesem Fenster soll der Inhalt eines Drittanbieters wiedergegeben werden. Hierbei fließen personenbezogene Daten von Dir an diesen Anbieter. Aus technischen Gründen muss zum Beispiel Deine IP-Adresse übermittelt werden. Viele Unternehmen nutzen die Möglichkeit jedoch auch, um Dein Nutzungsverhalten mithilfe von Cookies oder anderen Tracking-Technologien zu Marktforschungs- und Marketingzwecken zu analysieren.

Wir verhindern mit dem WordPress-Plugin „Embed Privacy“ einen Abfluss deiner Daten an den Drittanbieter so lange, bis Du aktiv auf diesen Hinweis klickst. Technisch gesehen wird der Inhalt erst nach dem Klick eingebunden. Der Drittanbieter betrachtet Deinen Klick möglicherweise als Einwilligung die Nutzung deiner Daten. Weitere Informationen stellt der Drittanbieter hoffentlich in der Datenschutzerklärung bereit.

Zur Datenschutzerklärung von SoundCloud

Zur Datenschutzerklärung von netzpolitik.org

Artikelbild_ HP Baxxter CC BY-NC-ND Mira Shemeikka

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen. Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze jetzt unsere Arbeit mit einer Spende.

Jetzt spenden

6 Ergänzungen

  1. Schöne Satire, wobei es manchmal schwer fällt darüber zu lachen. Das meiste was von unseren selbsternannten Netzpolitikern abgesondert wird mutet generell oftmals an, als ob es einen Phrasen-Generator aka „AOL Tech Excuse“ entspringt. Hm, ein Merkelsprech-Generator benötigt auch nur eine kleine Wortdatenbank. :]

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.