10.12. in Berlin: 5 Jahre Carta vs Freund hört mit!?

Am 10.12. gibt es wieder einen der Abende, wo man sich in Berlin aufteilen kann. Carta.info feiert im Basecamp fünf Jahre bloggen mit dieser Diskussion:

Heute ist das Netz in der Realpolitik angekommen – und Gegenstand intensiver Kontroversen, bei denen auch Journalisten nicht selten Partei sind. Seit Emile Zola ein Dauerbrenner, stellt sich die Frage: Wie engagiert darf, wie neutral muss Journalismus sein?

Wir möchten sie am 10.12. um 18.30 Uhr im BASE_camp in der Mittelstr. 51-53, 10117 Berlin diskutieren mit

• Marina Weisband, Autorin
• Franz Sommerfeld, Vorstand M.DuMont Schauberg
• Wolfgang Michal, Herausgeber Carta.info, und
• einem Überraschungsgast

Moderieren wird die Medienjournalistin Vera Linß, bekannt u.a. von Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.

Und die Grüne Bundestagsfraktion diskutiert ab 17:00 Uhr um die Ecke im Bundestag über „Freund hört mit!?“ Hier sollte man beachten: Morgen endet die Anmeldung für das Betreten des Bundestages.

17.15 Aktuelle Herausforderungen für die Datenschutzkontrolle in Deutschland und Europa
Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

18.00 Repliken und Diskussion
Jacob Appelbaum, Internetaktivist und Spezialist für Computersicherheit, The Tor Project
Dr. Alexander Dix, Berliner Beauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Peter Schaar, Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Rena Tangens, Datenschutzaktivistin, Digitalcourage
Moderation: Dr. Konstantin von Notz MdB

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.