Wissen

Heuchelei in Hollywood

Kann es genügend Infografiken geben, die anschaulich darstellen, wie absurd das Hollywood-Lobbying für schärfstmögliche Copyright-Gesetzgebung ist? Vermutlich nicht. Hier also nach Hollywoods langer Krieg gegen neue Technologien und Innovation die etwas augenfreundlichere Variante von paralegal.net:

Hypocrisy in Hollywood
Created by: Paralegal.net


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

8 Kommentare
    1. Du liebe Güte, Du hast doch bitte nicht wirklich auf einen Artikel von diesem Spacken ESR verlinkt? Der hat doch wirklich schon häufig genug unter Beweis gestellt, daß er schamlos lügt ODER nichtmal einfachste Sachverhalte versteht.

    2. Ich habe meinen Ratschlag ignoriert und angefangen, den Artikel zu lesen. Die einmalige Mischung aus Dummheit und Arroganz hat aber schnell dazu geführt, daß ich vor lauter Facepalms blaue Flecke bekommen habe, darum mußte ich aufhören.

    3. Von mir aus können „sie“ gewinnen. Indem „sie“ endlich einmal von dem Trip herunterkommen mit dem Motto „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“. Einfach mal mit realistischen Zahlen rechnen, angemessene Preise verlangen und die Umsätze stimmen wieder. Vor allem, da man gleichzeitig die Kosten für tausende Anwälte und Lobbyisten sparen könnte.
      Immerhin haben „sie“ sich noch nicht zum ultimativen Harakiri-Manöver hinreißen lassen, die Zugpferde ihrer Branche, die Filmstars, in irgendwelche Spots zu zerren dass sie Raubmordkopieren voll doof finden, da das die Finanzierung ihrer Villen in Malibu gefährdet.

  1. Fortschritt. Diesmal als png statt jpg, also keine Artefakte. Drüberlesen hätte man sollen, da wurde 1x „quote“ ausgeschrieben statt nur ‚ zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.