Kultur

Hackover 2012: Geekend für Erfas, ChaosTreffs und Hackspaces aus Norddeutschland

Am Wochenende vom 19. bis 21. Oktober findet in Hannover das „Hackover“ statt. Die Konferenz in der Bürgerschule wird organisiert vom Chaos Computer Club Hannover. Jetzt ist der Call for Papers öffentlich.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Das CCC Event Weblog schreibt:

Auf dem Hackover sollen vorwiegend Talks und Workshops stattfinden, die auf den klassischen CCC-Events aufgrund des größeren Umfangs keinen Platz finden. Zudem soll die Kommunikation und der Austausch bei den Talks nicht zu kurz kommen. Der Chaos Computer Club Hannover wird ausreichend Platz für die Durchführung mehrerer paralleler Tracks bieten. Die Anzahl der Tickets für das Hackover wird auf 250 begrenzt sein.

Hier ist der Call for Papers:

Erwünscht sind vor allem praktische Workshops und Talks, welche den zeitlichen Rahmen auf anderen Veranstaltungen sprengen würden oder in eine offene Diskussion übergehen und zum Mitdenken und Mitarbeiten anregen. Dafür stellen wir euch fünf verschiedene Räume (jeweils 40-60 qm) zur Verfügung. Liefert bitte eine Beschreibung eures Events und nach Möglichkeit weitere erklärende Links oder Dateien mit, um uns die Auswahl einfacher zu gestalten.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.