Kultur

Art & Agenda – Political Art and Activism

„Art & Agenda – Political Art and activism“ (Partnerlink) ist ein 288 Seiten dicker und großformatiger Fotoband über politische Kunst. Das Buch ist im vergangenen Monat im Berliner Gestalten-Verlag erschienen und beschreibt mit vielen Bildern und dazugehörigen englischsprachigen Hintergrundtexten die Arbeit einer Vielzahl an unbekannten und bekannten Künstlern wie Ai Weiwei, Aram Barthol oder den Yes Men.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Mit 44 Euro ist es nicht gerade günstig, aber trotzdem sehr interessant, wenn man sich für das Wechselspiel zwischen Kunst und Aktivismus interessiert. Gibts in der nächsten Buchhandlung oder im Onlinehandel (ISBN: 978-3-89955-342-0) .

Bei Rebelart.net kann man sich auch etwas mehr anschauen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.