WordPress 3.0 ist raus

Heute ist WordPress in der Version 3.0 als neuer Major-Release erschienen: WordPress 3.0 “Thelonious”. Die freie Blog-Software, mit der auch dieses Blog läuft, läuft im Hintergrund der meisten bekannten Blogs in Deutschland. Eine der größten Neuerungen der Version 3.0 ist die Verschmelzung der ehemaligen Multiuser-Version mit dem Single-Blog.

Ein Video zeigt, was die Neuerungen sind:

Hier klicken, um den Inhalt von v.wordpress.com anzuzeigen


Erwartungsgemäß lohnt es sich, auf die Version 3.01 zu warten, die in den nächsten Tagen erscheinen dürfte.

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen. Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze jetzt unsere Arbeit mit einer Spende.

Jetzt spenden


Jetzt spenden

13 Ergänzungen

  1. Ob das jetzt mal endlich vernünftig funktioniert? Ich bin gespannt, die bisherigen Versionen waren ja immer nicht so der Hit (alleine die nicht standardkonformen Trackbacks *argh*), auch für Besucher (Cookies nötig, um zu sehen, dass der Kommentar empfangen wurde *argh*)…

  2. Macht Ihr dann auch ein neues Design? ;)

    Ich denke NP könnte gut bei z. B. heise kl- ähm borgen.

    Übersicht, Top-Thema und 7-Tage News wäre wirklich praktisch. So bliebe wichtiges „oben“, alles wäre auf einem Blick sichtbar und man fände schnell Altes wieder …

  3. Wenn das wieder so verkorkst ist wie das letzte mal – v.a. dass man manuell an irgendwelchen php-Dateien rumfummeln musste damit Trackbacks wieder funktionieren – dann werden bestimmt viele nicht updaten.

  4. Das ist wirklich großartig.
    Genau die neuen Features habe ich vermisst: MU und variable Menues. Bin schon gespannt wann die ganzen Plugins aktualisiert werden, damit es mit der Umstellung los gehen kann!

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.