Kultur

The history of LOLcats

Hier gibt es auf einer Grafik anschaulich eine Kurzgeschichte der LOLcats:

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

(via)

Immer noch aktuell ist der Stammbaum der LOLcats.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
10 Kommentare
  1. Der Flattr-Button hier wirft schon einige Fragen auf:

    – Hat Markus das Bild gezeichnet? (Ist von hier: http://www.onlineeducation.org/lolcats-graphic)

    – Haben die z.Zt. 6 Leute, die den Flattr-Button gedrückt haben, Markus für seine Weiterleitungstätigkeit gedankt?

    In den Flattr TOS steht unter Punkt 6:
    License and Restrictions: If you install the Flattr Button on your site, you warrant that you (or your company if you are using the Service as a representative of your company) own or have licensed all rights to your site, including the content on your site.
    http://flattr.com/terms

    Würde mich mal interessieren, wie das richtig geht. Klar, hier geht’s um Peanuts, und ich will hier auch niemandem den Spaß verderben, aber einen Flattr-Button automatisch unter jeden Blogpost zu setzen kann’s glaube ich nicht sein.

    @Martin: In der Geschichte der LOLcats gibt’s kein Richtig oder Falsch. ;)

    1. @Dragan: Nö, das Bild hab ich nicht gezeichnet. Der Flattr-Tos-Teil ist wohl eine Standardformulierung für sowas. Ich schreib aber nochmal meine Gedanken zu diesem Thema in einem extra Posting. Im Endeffekt ist es die Frage einer Kuration.

  2. @markus Freue mich auf das gesonderte Posting zu flattr! Habe bei diesem Katzenbeitrag dennoch meine Zweifel, denn wenn’s ums Kuratieren geht, sollte doch eine Zusammenstellung die erbrachte Leistung sein. Der flattr-Knopf ist aber nicht bei einer Zusammenstellung positioniert, sondern bei einem einzelnen Eintrag, ohne weiteren Zusammenhang. Hättest Du einen Blogpost mit 5 verschiedenen Katzendiagrammen zusammengestellt, der sich mit deren Unterschieden außeinandersetzt, würde ich’s gelten lassen. Außer natürlich Du vertrittst den Standpunkt, die automatisch erzeugten Links zu den Tags und Rubriken würden das erledigen.

    Mit dem Argument, dass in den TOS nur eine „Standardformulierung“ stünde, kann man übrigens fast alles abbügeln ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.