Wissen

Stellungnahmen zur Enquête-Anhörung Urheberrecht

Seit gut einer Stunde läuft nun die Anhörung der Enquête-Kommission zum Thema Urheberrecht. Die Stellungnahmen der Sachverständigen wurden bei gruen-digital bereits online gestellt.
Stellungnahme Prof. Tschmuck
Stellungnahme Prof. Dreier
Stellungnahme W. Schimmel
Stellungnahme Prof. Peifer
Stellungnahme Prof. Spindler
Stellungnahme M. Spielkamp
Stellungnahme Dr. Wunsch-Vincent
Stellungnahme Prof. Schwartmann
Stellungnahme Dt. Telekom
Stellungnahme Dt. Börsenverein


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
4 Kommentare
  1. „Bei der Ermittlung der Zahlungsbereitschaft der Internetnutzer sollte nicht allein auf digital natives abgestellt werden, die sich bei der Meinungsbildung zu diesem Punkt in den einschlägigen Foren gerne lautstark mit pointierten Positionen zu Wort melden. Es gilt vielmehr, die Nutzer zu der Einsicht zu bringen, dass die im Internet vorherrschende „Alles-Umsonst-Mentalität“ notwendig dazu führen muss, dass die Qualität und Vielfalt der Angebote abnimmt. Der Börsenverein setzt
    sich daher im Interesse von Urhebern und Verwertungsunternehmen dafür ein, den Nutzern zu vermitteln, dass urheberrechtlich geschützte Werke einen Wert haben. Dies setzt allerdings zugleich voraus, dass der Staat die Voraussetzungen dafür schafft, dass die Erschleichung geistiger Leistungen im Internet nicht ungeahndet bleibt.“

    Das war ein Absatz aus der Stellungnahme des Dt. Börsenverein, da bin ich schon wieder bedient. Darf man von der Enquete eigentlich brauchbare Ergebnisse erwarten, oder ist das nur noch eine reine Alibi-Veranstaltungm ein weiterer Lobby-Kanal?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.