„Download Harry Potter Movie“: Google verdiente mit

Wie die Sache weitergeht muss man abwarten, aber spannend ist das schon: offensichtlich hat Google über ein, hm, implizit schräges Geschäft an illegalen Download-Webseiten mitverdient. Und zwar über die Adwords „bootleg movie download“ and „download Harry Potter movie“, für die nach Xinhua 809,000 US-Dollar an Google bezahlt wurden – von den Betreibern der Webseite, von der der Film bezegen werden konnte. Auch heise.de hatte berichtet.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

(Aus der Abteilung „lange liegen gebliebene Artikel“)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.