Democracy-Player in Version 0.95 erschienen

Die „Zukunft des Fernsehens“ ist in der Form des „Democracy-Player“ in der Version 0.95 erschienen. Verbessert wurde u.a. der Bittorrent-Support und der Umgang mit Flash-Videos. Ausserdem gab es diverse andere Verbesserungen, die hier aufgelistet sind.

Passend zur neuen Version gibt es jetzt auch die Webseite in deutsch:

* 1. Play All Your Videos – Spiele nahezu alle Video-Formate – Quicktime, WMV, MPEG, AVI, XVID und mehr. Browsen Deiner Sammlungen, Playlists erstellen, Dich organisieren. Eine Heimatbasis für all Dein Videomaterial.
* Hole Dir Internet-TV – Abonniere irgendein Video-RSS-Feed, Podcast oder Video-Blog. Erkunde hunderte von kostenlosen Channels mit dem eingebauten Channel-guide (Programm-Führer)
* Durchsuche YouTube – Lade dir Videos von YouTube, Google Video, Yahoo Video und anderen Sites auf die Festplatte
* Hochauflösend – Dein Computerbildschirm ist eine hochauflösende (HD) Anzeige. Sieh‘ Dir kostenlose HD Videos im hinreißenden Vollbild-Modus an.
* Torrent Power (Macht des Bittorrent) – Easily download any BitTorrent file. Fast. Then watch it in the same app. Simple.

Und alles Freie Software. Für Linux, Apple und Windows.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

5 Ergänzungen
  1. Die taugt viel. Die beste und innovativste plattformübergreifende Software auf dem Markt für Internetfernsehen. Mit vielen Features, die in der Zukunft mal Mainstream werden.

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.