Generell

2x WSIS und Internet Governance

Es gibt zwei neue aktuelle Artikel zum WSIS. In der Online-Ausgabe der ZEIT geht es um die umstrittene Frage des „Internet Governance“: „Monroe“ im Cyberspace.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Möglicherweise will die EU die amerikanische Regierung mit ihrer Forderung nur unter Druck setzen und im internationalen Dialog halten. Der Frontverlauf ist nicht so eindeutet, und die USA sind nicht so isoliert, wie es den Anschein hat. Einiges deutet darauf hin, dass eine Lösung in einer Art Weltinternetforum liegen könnte, in dem die Entwicklung des Internets koordiniert würde in einer Form, die auch für die US-Regierung akzeptabel wäre.

Und Wolfgang Kleinwächter berichtet auf Telepolis über eine Tagung des Global Business Dialogue on eCommerce in Brüssel, wo „Internet Governance“ auch eine Rolle spielte: Das Internet und die gefühlte Bedrohung.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!