Musikmarkt.de klaut bei Heise

Während die Musikindustrie gerade Heise.de wegen der Berichterstattung über eine DVD-Kopiersoftware verklagt hat, kopiert (die würden „klauen“ schreiben) Musikmarkt.de, das nach eigenen Angaben “ führende Fachmagazin für die Musikbranche“ ganz ungeniert bei Heise Content. Aufgefallen war es mir schonmal, als die Berichterstattung über die kürzlich in Berlin stattgefundene DRM-Konferenz in beiden Medien sehr kompatibel war. Nun stolperte ich über einen Artikel zur iRights-Plattform, und siehe da: Die einzige kreative Leistung bestand aus dem Zusammenkürzen. Auf einzelne Absätze wurde verzichtet, ebenso auf die Formulierung „sagte… gegenüber Heise-Online“. Sähe ja auch komisch aus…. Wenigstens schreiben sie einmal „meldet Heise“.

Wir überwachen die Überwacher

WE FIGHT FOR YOUR DIGITAL RIGHTS

Wir kämpfen jeden Tag für digitale Grund- und Freiheitsrechte. Durch deine Spende sind wir dabei unabhängig und nicht auf Werbung, Tracking, Paywall oder Clickbaiting angewiesen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Mehr erfahren

Jetzt Spenden