Linux bei BeeTV in Taipei

Über Taiwan weiß man hierzulande meist zu wenig; auch die Ein-China-Politik der vergangenen Schröder-Regierung kann dafür als Grund herhalten. Monitore von BeeTV in Bussen in Taipei Meist ist nur die ausgeprägte Technikverliebtheit als Stereotyp hier angekommen. Im Urlaub konnte ich selbst beobachten, wie dort mit Technik verschiedenster Art umgegangen wird. U.a. gibt es das Bus-Werbefernsehen BeeTV, das neben Kommerz auch reichlich Cartoons zeigt und so manche längere Fahrt duch Taipei verkürzen hilft. Interessant ist, dass ich das System einmal unverhofft beim Booten beobachten konnte: es ist ein Linux!

So sieht das in den Bussen aus (und, für die Pedanten: ja, das weniger verwackelte Foto stammt aus einem anderen Bus). In der Hektik kurz nach dem Einsteigen hab ich diese Screenshots machen können. Photographisch verpasst habe ich da leider den Acer-Logo-Startscreen samt Bios-Nummer. Links vorne fast unter dem Fahrer sitzt eine graue Acer-Box mit der Hardware, etwa von Notebook-Größe. Ist fest verschraubt und hier gerade noch so zu sehen. Praktisch alle Busse, die ich in Taipei benutzt habe, haben diese Ausstattung.

Welches Linux da bootete war mir nicht ganz klar, das ganze ging viel zu schnell und ich war unvorbereitet. Daher die leicht verwackelten Fotos, was an der Hektik liegt und an der Baustelle, durch die der Bus da gerade fahren musste. Die Bootscreens sind teils farbig, folgen dabei aber nicht dem mir bekannten Farbschema von Gentoo. Wer weiß da mehr oder erkennt das auf den ersten Blick?

Als ich in Neihu (內湖區) einstieg bootete es gerade. Bootendes Linux von BeeTV Bild ist verlinkt und führt auf die hochaufgelöste Version des originalen Fotos, wo etwas mehr zu erkennen ist: Initializing… :)

Auch die MAC-Adresse konnte ich festhalten. Mit etwas mehr Zeit wären daraufhin ja noch andere Spielereien möglich gewesen. So genügen die Fotos.

MACAdresse eines BeeTV-Systems

Nach dem fertigen Booten in normaler Geschwindigkeit zeigt sich kurz der Bash-Prompt:

Bash-Prompt des BeeTV-Systems

Nach dem Prompt beginnt die Filmvorführung im Autostart: Videoclips, Werbung, Nachrichten und Firmen-Selbstdarstellung, nennt sich in marketingsprech „Multi-Media on board“ und dient dem „out-of-home advertising“. Wie die Webseite von BeeTV (auf chinesisch) weiter erklärt, gibt es in beinahe allen Nahverkehrsbussen in der Stadt Taipei wie auch im umligenden Landkreis so eine technische Installation, insgesamt etwa 3800 Mal. Zusätzlich gibt es in 62 U-Bahn-Stationen bis zu einem Dutzend LCD-Großbildschirme von 42 oder 50 Inch Größe, die das Programm zeigen. Alles linux-basiert.

Dazu hab ich den Betreibern eine Mail geschrieben und nachgefragt:

[…] The Berlin-based company I work for, is strongly linux-affiliated and we promote linux whereever possible. An article about the everyday productive use of linux will find an interested audience in Germany.

So this is a polite interview request, for a short face to face talk, about 15 minutes or about half an hour or so. If possible, or if there is someone from the press relations or technical department available sometime this week Tuesday 4th or Friday 7th. The preferred language will be English, my Chinese is okay for everyday life and family talk, but not technical at all. The best way for me is recording the talk and transcribing it, then submitting it for review with you if you wish.

Otherwise I would be happy to fit the questions via email, both technical and „historical“. For you, giving technical, ideological, economical or whatever reason you might have will be sufficient; the article is intended as a showcase and easy opportunity to show how useful linux is, though not with commercial character.

I will be thankful if I receive a favourable reply soon, so I can go about planning. I am flexible in my time and would come by the office to meet.

Während meines Aufenthaltes kam keine Antwort. Wenn ich nicht bald eine schriftliche Antwort erhalte rufe ich dort an und werde hier ein Update posten.

Wie das in anderen deutschen Großstädten ist weiß ich nicht, aber in Berlin gibt es ein U-Bahnfernsehen. Systemnachrichten hab ich dort noch nicht beobachten können. Nur das Bahnsteig-Informationsprogramm stürzt ab und an ab, und man kann schadenfroh einen Bluescreen oder einen leeren Desktop beobachten. Kennt jemand eine Anwendung von Linux auf diese Art im deutschsprachigen Raum?

Wir überwachen die Überwacher

WE FIGHT FOR YOUR DIGITAL RIGHTS

Wir kämpfen jeden Tag für digitale Grund- und Freiheitsrechte. Durch deine Spende sind wir dabei unabhängig und nicht auf Werbung, Tracking, Paywall oder Clickbaiting angewiesen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Mehr erfahren

Jetzt Spenden

2 Ergänzungen

  1. Könnte ein Red Hat sein – aber wahrscheinlich ist wohl eine asiatische Distribution wie Red Flag (falls es die noch gibt…), oder?

Ergänzungen sind geschlossen.