Generell

Lessig gibt Public Domain noch 35 Jahre

Wie lange wird es noch gemeinfreie Werke geben (Der englische Begriff dafür ist Public Domain)? Dazu zählen beispielsweise Werke, deren Autoren schon länger als 70 Jahre tot sind (USA 95 Jahre wegen der Mickey Mouse).


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Lawrence Lessig gibt der Public Domain in einem Artikel für Foreign Policy noch 35 Jahre:

So, for example, the United States has radically increased the reach of copyright regulation. And through the World Intellectual Property Organization, wealthy countries everywhere are pushing to impose even tighter restrictions on the rest of the world. These legal measures will soon be supplemented by extraordinary technologies that will secure to the owners of culture almost perfect control over how “their property” is used. Any balance between public and private will thus be lost. The private domain will swallow the public domain. And the cultivation of culture and creativity will then be dictated by those who claim to own it.

Schuld ist u.a. der Kampf gegen „Piraterie“.

Passend dazu ist auch eine fiktive Satire im Blog von Mathias Schindler über „Raubkopierer und Plünderer“ mit einem schönen Plädoyer gegen DRM:

Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, daß ein Hurricane der Stufe 5 nur ansatzweise soviel Schaden anrichten kann wie langfristig eine wildgewordene Musikindustrie mit einem kaputten Geschäftsmodell. Der Kultur-Sandsturm DRM, der unseren Kindern unsere Werke verschließen wird wie es keine Hieroglyphen besser konnten, lässt sich derzeit noch nicht einmal ansatzweise in einem Schadensgeldbetrag ausdrücken.

Eine Industrie, die es schafft, daß die Forderung nach der Erschießung von Musiktauschern nicht binnen Sekunden als Satire aufgefasst wird, ist eine Bedrohung für das, was wir Zivilisation nennen.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!