Kampagne: StopFakeNews

In den USA ist jetzt eine Kampagne mit Petition gegen die Propaganda der Bush-Regierung gestartet, die sich gegen mit Steuergeldern finanzierte Fake-News richtet:

Start Change Now -> Stop Fake News

On Sunday, March 13th, The New York Times broke a major story outlining how the Bush administration has used millions of dollars of taxpayer money to produce and disseminate fake news programs that support a partisan political agenda.

These government-produced segments have frequently aired on broadcast TV stations across the country without proper disclosure.

Not only is this unacceptable, it is also illegal.

Please send an email to the Federal Communications Commission and the Justice Department and ask them to Stop Fake News.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.