Kultur

Telepolis mit neuem Design

Das Online-Magazin Telepolis vom Heise-Verlag, früher mal Pflichtlektüre, seit einiger Zeit aber leider immer schlechter werdend, wenn auch weiterhin im deutschsprachigen Raum ohne Konkurrenz, hat ein neues Design verpasst bekommen. Der erste Eindruck: Sehr gewöhnungsbedürftig. Und unlesbarer durch engen Text. Mal schauen, wann ich mich daran gewöhnt habe.


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.