Alle Artikel von Ulf Buermeyer

Wissen

#DLD15: Uber-Chef auf Kuschelkurs, „Daten-Partnerschaft“ mit Boston

Auf der Digital Life Design (DLD)-Konferenz in München warf sich Uber-Chef Travis Kalanick trotz frühlingshafter Temperaturen in den Schafspelz: Während das US-Unternehmen bisher eher die leicht angestaubte PR-Masche „viel Feind, viel Ehr’“ zu verfolgen schien und bisweilen wie eine Job-Maschine für Rechtsanwälte daher kam, hat der vor einigen Monaten angeheuerte neue PR-Chef dem Unternehmen offenbar […]

Lesen Sie diesen Artikel: #DLD15: Uber-Chef auf Kuschelkurs, „Daten-Partnerschaft“ mit Boston
Linkschleuder

Charlie Hebdo: «Tout est pardonné» – alles ist vergeben

Das französische Satire-Magazin „Charlie Hebdo“, in dessen Redaktionsräumen in der vergangenen Woche elf Menschen erschossen wurden (ein weiteres Opfer starb im Freien), meldet sich auf unnachahmliche Weise zurück: Auf der Titelseite der neuen Ausgabe erscheint am Mittwoch wieder eine Mohammed-Karikatur. Doch diesmal hält der Prophet ein Schild in der Hand mit den Worten, die zum […]

Lesen Sie diesen Artikel: Charlie Hebdo: «Tout est pardonné» – alles ist vergeben
Linkschleuder

Mittwoch um 18h in Berlin: Gudula Geuther zu den Schranken des Rechts auf Recherche

Die altehrwürdige „Juristische Gesellschaft zu Berlin“ – schon 1859 gegründet und rechtsfähig durch königlichen Erlass vom 7. Mai 1885 – lädt ein zu einem spannenden Vortrag: Am Mittwoch, 14.1. um 18 Uhr spricht Gudula Geuther “Zu den Schranken des Rechts auf Recherche“. Sie ist rechtspolitische Korrespondentin im Hauptstadtstudio des Deutschlandradios und meiner Ansicht nach eine […]

Lesen Sie diesen Artikel: Mittwoch um 18h in Berlin: Gudula Geuther zu den Schranken des Rechts auf Recherche
Kultur

Deutsche Welle oder German Wave? Das deutsche TV-Programm der DW auf der Abschussliste

Die Kolleginnen und Kollegen von der Deutschen Welle schlagen Alarm: Ihr Intendant Peter Limbourg, vom Privatfernsehen (zuletzt ProSiebenSat.1 Media AG) eingekauft und an ein Denken in Quoten und Werbeeinnahmen gewöhnt, scheint das deutsche TV-Programm der DW abwickeln zu wollen – zugunsten einer Neuausrichtung auf englische Inhalte. Insider sprechen gegenüber netzpolitik.org von dem Versuch einer Kopie […]

Lesen Sie diesen Artikel: Deutsche Welle oder German Wave? Das deutsche TV-Programm der DW auf der Abschussliste
Überwachung

„yoUturn“ – ein gelungenes Überwachungs-Experiment

Eine Hauptstraße mitten in Berlin an einem regnerischen Oktoberabend. Nieselregen schleicht sich in den Kapuzenpulli, während ich gespannt am Treffpunkt warte. Plötzlich klingelt das Handy, eine Stimme bellt mich an: „Hinweis hinter dem Schild!“ – aufgelegt. Ich sehe nach und finde eine Plastiktüte mit einer Taschenlampe und Fotokopien: Auszüge aus der Akte, die das Bundesamt […]

Lesen Sie diesen Artikel: „yoUturn“ – ein gelungenes Überwachungs-Experiment
Überwachung

Reporter ohne Grenzen lädt ein zum „yoUturn“ – einem Überwachungsexperiment

Die Organisation „Reporter ohne Grenzen“, die sich für die Pressefreiheit u.a. im Internet einsetzt, lädt ein zum „yoUturn“ – einem Überwachungsexperiment von Regisseurin Christiane Mudra. Sie hat zahlreiche Interviews mit Überwachungsopfern aus der DDR, dem Nahen Osten, der BRD und den USA geführt. Im „yoUturn“ möchte sie nun in performativen Touren durch Berlin die Mechanismen […]

Lesen Sie diesen Artikel: Reporter ohne Grenzen lädt ein zum „yoUturn“ – einem Überwachungsexperiment
Linkschleuder

Montag, 8. September 2014: Weltweite Lesung für Edward Snowden

Das internationale literaturfestival berlin (ilb) ruft "alle Menschen, Institutionen, Schulen und Medien, denen Freiheit und Bürgerrechte wichtig sind", zur Teilnahme an einer weltweiten Lesung für Edward Snowden am 8. September 2014 auf. Vorgetragen werden Texte zum Thema Überwachung. Auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind sind einige Lesungen geplant – hier geht’s zum Programm.

Lesen Sie diesen Artikel: Montag, 8. September 2014: Weltweite Lesung für Edward Snowden
Linkschleuder

„Orte des Internets” in Berlin

Auch virtuelle Räume haben ihre sehr physische Seite: Glasfaser, Kupferkabel, Silizium und jede Menge Beton und Backsteine drumherum. Die Gesellschaft für Informatik möchte diese eher unbekannte Seite des Internets zeigen: Wo es genau ist, wie es funktioniert und wer dafür zuständig ist, sind Fragen, denen wir während der Tour „Orte des Internets” auf der Spur […]

Lesen Sie diesen Artikel: „Orte des Internets” in Berlin
Kultur

Wardriving war gestern: Katze scannt offene WLANs (mit Video vom Talk)

Catcontent mal anders: Siam-Katze „Coco“ scannte jüngst unbewusst die Nachbarschaft ihres Herrchens Gene Bransfield (@gbransfield) in einem Vorort von Washington DC nach offenen WLANs und fand dabei eine überraschende Anzahl komplett offener oder nur durch leicht zu knackende WEP-Schlüssel geschützte Funknetze. Wie Bransfield gerade in seinem Vortrag auf der DEF CON in Las Vegas berichtete, […]

Lesen Sie diesen Artikel: Wardriving war gestern: Katze scannt offene WLANs (mit Video vom Talk)
Linkschleuder

„Reclaim your data“: 7 Tools und Dienste, um den digitalen Kontrollverlust zu vermeiden

t3n.de hat vor kurzem eine schöne Übersicht von Diensten und Opern-Source-Lösungen veröffentlicht, um Cloud-Diensten aus dem Hause NSA Google & Co. möglichst keine persönlichen Daten anzuvertrauen. Das meiste davon ist zwar keine echte Neuigkeit, aber vielleicht ist der lesenswerte Überblick ja für einige von euch ein Anstoß, mit der Datenhoheit mal ernst zu machen. Ich […]

Lesen Sie diesen Artikel: „Reclaim your data“: 7 Tools und Dienste, um den digitalen Kontrollverlust zu vermeiden
In eigener Sache

Wir suchen neue „Klingeltöne“ für die netzpolitik-App

Uns erreicht gerade die Bitte, einen anderen Benachrichtigungston für neue Artikel in der np-App anzubieten. Derzeit piepst da der Standard-Ton von iOS, den viele Leute auch für SMS einsetzen (meines Wissens ist das die Default-Einstellung). Das ist natürlich suboptimal. Daher unsere Frage: Welchen Klingelton hätten’s denn gern? Bitte schickt den Entwicklern von KicksApps eure Vorschläge […]

Lesen Sie diesen Artikel: Wir suchen neue „Klingeltöne“ für die netzpolitik-App
Datenschutz

Neue App „Signal“ ermöglicht Crypto-Gespräche unter iOS

Unter Android verspricht RedPhone schon seit 2010 verschlüsselte Voice-over-IP-Verbindungen, seit gestern steht eine damit kompatible Software für iOS im AppStore: „Signal“ (Affiliate) verspricht weltweit kostenlose verschlüsselte Gespräche und wirbt damit, dass der Quelltext auf Github unter GPLv3 veröffentlicht wurde, sodass unabhängige Audits möglich sind. Der Hersteller Open Whisper Systems kündigte zugleich an, die Android-App RedPhone […]

Lesen Sie diesen Artikel: Neue App „Signal“ ermöglicht Crypto-Gespräche unter iOS
In eigener Sache

Neues Update für die netzpolitik.org-App für iOS

Die netzpolitik.org-App für iOS steht seit heute in einer neuen Version im AppStore. Unsere Partner von KicksApps haben eine Reihe eurer Wünsche umgesetzt und viele Details verbessert. Wir wünschen viel Spaß mit unserer App! Unter anderem bringt die neue Version folgende Verbesserungen: schon in der Liste der Artikel seht ihr jetzt eine kleine Vorschau der […]

Lesen Sie diesen Artikel: Neues Update für die netzpolitik.org-App für iOS
Netze

Luftnummer voraus? Bundesregierung will Störerhaftung wohl nur für kommerzielle WLANs abschaffen

In ungewöhnlichen scharfen Worten kommentiert Stefan Schulz in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung den Entwurf einer „Digitalen Agenda“ der Bundesregierung, deren aktuellen Stand netzpolitik.org gestern zur Diskussion gestellt hat: „Der digitalen Agenda der Bundesregierung geht die Luft aus“, so pränatal-diagnostiziert der Soziologe die Pläne, die im Kompetenzwirrwarr diverser Ministerien derzeit ausgehandelt werden. Ob das harte Urteil […]

Lesen Sie diesen Artikel: Luftnummer voraus? Bundesregierung will Störerhaftung wohl nur für kommerzielle WLANs abschaffen
Linkschleuder

Edward Snowden im Live-Stream auf der HOPE X (Update)

Auf der Hacker-Konferenz HOPE X in New York City startet gleich eine Live-Schaltung zu Edward Snowden. Den Stream gibt’s hier. [Update:] Mit Snowden diskutieren der Leaker der „Pentagon Papers„, Daniel Ellsberg, und der Gründer der Freedom of the Press Foundation, Trevor Timm, der auch auf Twitter unter #asksnowden Fragen entgegennimmt. [/Update]

Lesen Sie diesen Artikel: Edward Snowden im Live-Stream auf der HOPE X (Update)
Netze

Störerhaftung: Freifunker klagen vor Berliner Amtsgerichten – Gesetzgeber bleibt am Zug

Die beiden Berliner Freifunk-Aktivisten Ralf Gerlich und Bianco Veigel haben vor den Amtsgerichten Neukölln und Lichtenberg Klage erhoben. Sie wollen gerichtlich feststellen lassen, dass sie nicht für mutmaßliches Filesharing durch unbekannte Nutzer ihrer Funknetze haften. Die beiden waren jeweils für angebliches Filesharing abgemahnt worden, das sie dadurch ermöglicht haben sollen, dass sie ihre WLANs bewusst […]

Lesen Sie diesen Artikel: Störerhaftung: Freifunker klagen vor Berliner Amtsgerichten – Gesetzgeber bleibt am Zug
Überwachung

NSA in Lederhosen: Gutachten für den Bundestag kritisiert verfassungswidrige Internet-Überwachung durch deutsche Geheimdienste

Die Enthüllungen von Edward Snowden zum PRISM-Programm der US-amerikanischen National Security Agency (NSA) sorgen nach wie vor weltweit für Empörung: Ein Geheimdienst schneidet wesentliche Teile des weltweiten Internet-Verkehrs mit und verletzt damit massiv die Privatsphäre von Internet-Nutzerinnen und Nutzern weltweit – eine, so schien es, historisch bisher einzigartige Verletzung der informationellen Selbstbestimmung. Ein Rechtsgutachten für […]

Lesen Sie diesen Artikel: NSA in Lederhosen: Gutachten für den Bundestag kritisiert verfassungswidrige Internet-Überwachung durch deutsche Geheimdienste
Datenschutz

Vorlesungsreihen zu Freiheit, Privatheit und Überwachung in Dresden und Paderborn

Neben der Hochschule Darmstadt bieten derzeit auch die Universität Paderborn und die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Datenschutz & Datensicherheit der TU Dresden (dem ehemaligen Lehrstuhl von Andreas Pfitzmann) interdisziplinäre Veranstaltungsreihen zu den Folgen digitaler Überwachung an. In Dresden geht’s ab dem 30. April wöchentlich um 18:00 Uhr um „Digitale Schwellen – […]

Lesen Sie diesen Artikel: Vorlesungsreihen zu Freiheit, Privatheit und Überwachung in Dresden und Paderborn
Datenschutz

Vortragsreihe „Informationelle Selbstbestimmung und Überwachung“ an der Hochschule Darmstadt

Wir bemühen uns ja in letzter Zeit besonders darum, mehr auf Veranstaltungen außerhalb Berlins hinzuweisen. Umso schöner, dass uns gerade eine spannende Einladung in die Inbox geflattert ist: Der AStA der Hochschule Darmstadt veranstaltet zusammen mit der Regionalgruppe Rhein-Main des FIfF und dem Ortsverband Frankfurt der Humanistischen Union eine Vortragsreihe zu Informationeller Selbstbestimmung und Überwachung, […]

Lesen Sie diesen Artikel: Vortragsreihe „Informationelle Selbstbestimmung und Überwachung“ an der Hochschule Darmstadt
Datenschutz

Der NDR betritt Neuland: „Was ist morgen noch privat?“

Morgen, am 14. April zu nächtlicher Stunde um 23:15h zeigt das NDR Fernsehen den Pilotfilm eines neuen Reportageformats namens „Neuland“, der der Frage nachgeht „Was ist morgen noch privat?“ Die Ankündigung liest sich vielversprechend problembewusst: Noch nie sind wir umfassender und dreister überwacht worden als heute. Inhalte in E-Mails, sozialen Netzwerken und Suchmaschinen – für […]

Lesen Sie diesen Artikel: Der NDR betritt Neuland: „Was ist morgen noch privat?“