Medienberichterstattung zur „Fenster zu, es zieht“-Aktion

Hier ist nochmal ein Überblick der Medienberichterstattung über die „Fenster zu, es zieht“-Pinguin-Aktion:

Heise: Aktivisten stören Microsoft-Lobbyabend im Berliner Abgeordnetenhaus

Netzeitung: Lobbyveranstaltung von Microsoft erhält Besuch von Pinguinen

Der Standard: Microsoft-Lobbyabend im Berlin gestört

de.internet.com: Berlin: Proteste gegen Lobbyveranstaltung Microsofts im Abgeordnetenhaus

N24: Lobbyveranstaltung von Microsoft erhält Besuch von Pinguinen

Spiegel: MICROSOFT-LOBBYABEND Dessert rät zu Alt+F4

ZDNet: Pinguine beim Microsoft-Lobbyabend

BoingBoing: Penguin-suited activists crash Microsoft’s Berlin parliament presentation

Taz: Politik & Pinguine

Die Aktion hat es sogar ins Forbes-Magazine geschafft. Tenor: Schlechte Woche für Microsoft. Erst diese ganzen Würmer und Sicherheitslücken und dann auch noch Pinguine auf ner Party…:

In a final indignity, Linux activists wearing penguin suits crashed a Microsoft promotional party held at the municipal parliament house in Berlin, Germany. The protestors want the city government to use open source software, not the proprietary Windows operating system.

Und noch viel mehr Weblogs und Foren haben darüber berichtet in mehr als 15 Sprachen.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.