Generell

LinuxTag: Call for Papers beendet – Rekordzahlen von Beiträgen eingereicht

Am 15. Januar ist der Call for Papers für den diesjährigen LinuxTag zu Ende gegangen. Rund 160 Themenvorschläge aus dreißig Ländern, darunter Indien, Argentinien und Brasilien, wurden fristgerecht
eingereicht. Die eingegangenen Beiträge werden nun von der Jury gesichtet. Beiträge, die innovative Technologien vorstellen oder in der Linuxwelt aktuell diskutierte Entwicklungen thematisieren, haben
besonders gute Chancen, berücksichtigt zu werden.

Wir finanzieren uns fast vollständig aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Ausschlaggebend für die Auswahl einzelner Themen ist natürlich, dass ein allgemeines Interesse der LinuxTag-Besucher prognostiziert werden kann. Teilnehmer, deren Beiträge ausgewählt werden, werden Anfang März benachrichtigt und sind gebeten, eine ausführliche Präsentation ihres Entwurfes einzureichen.

Folgende Programmschwerpunkte stehen für den LinxTag 2005 bereits fest:

– Video (Buchprojekte mit OSP)
– Professionelle Softwareentwicklung (Java and more)
– „Spezialtrack Freie Software“ in Zusammenarbeit mit der FSFE
– Schwerpunktthema Content-Managment-Systeme
– LAMP-Day: Thementag rund um Linux, Apache, MySQL und PHP

Das dies nur ein kleiner Ausschnitt der Linux-relevanten Bereiche ist, zeigt sich in der großen Anzahl von Beiträgen, die zu selbst angegebenen Kategorien eingereicht wurden. Wie viele Anwendungsfelder es für Linux tatsächlich gibt und wie dynamisch die Linux-Entwicklung ist, wird rasch deutlich, wirft man einen Blick auf die Liste der eingereichten Themen:

– Significant Community-related Development: Open Source,
Free Software
– Business Applications: solutions with a focus on non-technical
business
– Desktop Applications: GUIs, KDE, GNOME
– Operating Systems: kernel, file systems, drivers, platforms
– Hardware, embedded systems and real time solutions
– Database Applications: RDBMS, ODBMS, ERP systems
– Legal Issues: patents, privacy, trademarks, DRM, licensing
– Games and Entertainment uvm.

Nicht nur aufgrund des zehnjährigen Jubiläums, sondern insbesondere wegen der zu erwartenden Themenvielfalt, verspricht der LinuxTag 2005 also ein besonderes Ereignis zu werden.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!