Herald Tribune über FSFE

International Herald Tribune hatte gestern ein Feature über die Free Software Foundation Europe: European software group takes on Microsoft

BERLIN Five years ago, Stefano Maffulli joined a group of European software developers in their late 20s who shared a common vision: to make software free of charge and free of copyright strings so digital innovation could flourish.
.
At the time, the newly founded Free Software Foundation Europe was little more than a bunch of wide-eyed idealists, pursuing what Maffulli said was an agenda few consumers in Europe cared about or even understood.

Hintergrund ist das Verfahren der EU-Kommission gegen Microsoft.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.