Auch Dänemark findet Offene Standards toll

Der dänische Minister für Wissenschaft, Technik und Innovation hat eine Liste mit 20 Standards veröffentlicht, die allesamt bedeutend für die dänische Reform des öffentlichen Sektors ist. Fast alle sind Offene Standards:

* XHTML
* WAI Level 2
* WSRP 1.0
* UTF-8
* RSS 2.0
* PDF Reference v. 1.5
* Government Digital Signature (OCES)
* XML 1.0
* XML Schema 1.0
* OIOXML NDR
* UML 2.0
* FESD-datamodel (document management data model)
* FESD-datastandarder (document management metadata standards)
* WS-I Basic Profile 1.1
* WS-Security
* XML Signature
* XML Encryption
* LDAP 3.0
* SAML
* DS484 (National standard for security processes)

[via Gotzeblogged]

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.