Wissen

Unterstützung der Klagewelle durch Microsoft

Hab auf den internationalen IFPI-Seiten ein „visionäres“ Zitat (eher ein Testimonial) von Geoff Sutton, seines Zeichen Regional General Manager von MSN Europe gefunden:


netzpolitik.org - ermöglicht durch Dich.

„It’s crucial people fully understand the dangers of sharing music illegally. MSN fully supports the IFPI’s campaign to raise awareness of these dangers, and of the benefits of legal digital music services like our own MSN Music. Legal music sites, with high levels of security and rigorous digital rights management, are the best solution for both parties – artists and the music industry have their intellectual properties fully protected while consumers can enjoy all their favourite music, free from the dangers of illegal downloads, like viruses, and safe in the knowledge that they are not committing a crime.“

Dank starkem DRM wird der Musikkonsum für die Verbraucher ein Paradies. Wenn es nach Microsoft geht. Und wir werden alle von den Gefahren durch Filesharing bewahrt, wie z.B. Viren. Und die Welt wird besser. Das öffnet mir jetzt die Augen, denn bisher hielt ich Microsoft immer für einen der Viren-Ursachen durch Monokultur und fehlerhafter Software, die es 17-jährigen Schülern ermöglicht, mal eben nach der Schule viele Systeme „abzuschiessen“…

Weitersagen und Unterstützen. Danke!