Wissen

Linux zum Ausprobieren

Für alle Linux-interessierten Windows- oder Mac-Nutzer gibt es auf der Webseite der Open Source Region Stuttgart die Möglichkeit, das freie Betriebssystem direkt auszuprobieren.


netzpolitik.org - unabhängig & kritisch dank Euch.

Wahlweise über eine direkt aus dem Interbrowser ausführbare .exe oder ein Java-Applet wird dabei eine grafische Terminal-Verbindung zum Server in Stuttgart aufgebaut. Über den Link „START Linux!“ bekommt der Nutzer einen vollwertigen Linux-Desktop unter KDE 3.2 auf seinen Bildschirm, ausgestattet mit u.a. OpenOffice und GIMP. Es ist keine Installation, kein Neustart und keine Live-CD nötig. Über eine SSL-Verbindung gesichert, läuft für die Dauer der Sitzung ein Tarantella-Client auf dem Gastrechner. Das Fenster lässt sich bei Bedarf einfach schließen, die Sitzung benötigt keine Anmeldung und kein Login.