Generell

Radiosendung: „Was ist das Copyleft“?

Gerade habe ich eine Radiosendung vom 11. Oktober über das Thema „Copyleft“ gefunden, die vom SWR2 gesendet wurde. Das Ganze ist eher im Stil von der „Sendung mit der Maus“ gehalten und erklärt somit sehr anschaulich das Konzept von Freier Software / Open Source. Linux kommt ebenso drin vor wie natürlich Wikipedia. Den Real-Audio-Stream gibts […]

Lesen Sie diesen Artikel: Radiosendung: „Was ist das Copyleft“?
Generell

Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk in Kanada streamt mit Ogg-Vorbis

Das ist doch mal wieder ein gutes Vorbild für unsere eigenen Öffentlich-Rechtlichen Rundfunksender: CBC, anscheinend Kanada´s grösster Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk, streamt mittlerweile mit dem freien Audioformat Ogg-Vorbis. Zuvor wurden Erfahrungen mit Real-Media und Windows-Media gemacht, um das Radioprogramm ins Internet zu streamen. In Deutschland hingegen setzt man weiterhin auf Real und Microsoft und damit auf proprietäre […]

Lesen Sie diesen Artikel: Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk in Kanada streamt mit Ogg-Vorbis
Generell

Ist Freie Software nachhaltig?

Nein, sagt James Parker Hall, „Distinguished Service professor of law at the University of Chicago and Peter and Kirsten Bedford Senior Fellow at the Hoover Institution“ in einer Kolumne der Financial Times: „Why open source is unsustainable“. Dem widerspricht James Boyle, seines Zeichen „William Neal Reynolds Professor of Law at Duke Law School, a board […]

Lesen Sie diesen Artikel: Ist Freie Software nachhaltig?
Demokratie

Vortrag: Freie Software für Nichregierungsorganisationen

Heute habe ich auf der Berlinux, den Berliner LinuxTagen 2004, einen Vortrag zum Thema „Freie Software fuer Nichtregierungsorganisationen“ gehalten. (Hier gibts den Abstract) In dem Vortrag ging es um Freie Software unter der GPL, welche die Kommunikation innerhalb von Organisationen verbessern, bzw. ergänzen kann. Die Präsentation als 2,1 MB grosses PDF kann hier heruntergeladen werden.

Lesen Sie diesen Artikel: Vortrag: Freie Software für Nichregierungsorganisationen
Kultur

Berlinux 2004 nächste Woche in Berlin

In neuem Gewand präsentiert sich in diesem Jahr vom 22.-23. 10. die berlinux 2004 – Die Berliner Linuxtage. Die berlinux 2004 ist eine Plattform, die Linux sowie Open-Source-Projekte präsentiert. Die Zielgruppen der Veranstaltung sind die Nutzer, welche Linux im beruflichen Umfeld benötigen, und die privaten Nutzer, welche Linux als das ideale Betriebssystem für ihre Bedürfnisse […]

Lesen Sie diesen Artikel: Berlinux 2004 nächste Woche in Berlin
Kultur

Wikipedia-CD zum downloaden

Die deutsche Wikipedia-Sektion hat endlich ein Image der Enzyklopädie auf CD gebannt und bietet diese seit heute zum Download an. Das ganze enthält ca. 130.000 Artikel und mehr als 5000 Bilder. Das 699 MB grosse ISO-File gibts zum „normalen“ Download bei Freenet.de, viel besser ist allerdings der Download via Bittorrent, was rasend schnell sein soll. […]

Lesen Sie diesen Artikel: Wikipedia-CD zum downloaden
Generell

Linux zum Ausprobieren

Für alle Linux-interessierten Windows- oder Mac-Nutzer gibt es auf der Webseite der Open Source Region Stuttgart die Möglichkeit, das freie Betriebssystem direkt auszuprobieren. Wahlweise über eine direkt aus dem Interbrowser ausführbare .exe oder ein Java-Applet wird dabei eine grafische Terminal-Verbindung zum Server in Stuttgart aufgebaut. Über den Link „START Linux!“ bekommt der Nutzer einen vollwertigen […]

Lesen Sie diesen Artikel: Linux zum Ausprobieren
Datenschutz

Grüne Parteitagsbeschlüsse zu Netzpolitik

Bündnis 90/Die Grünen haben am vergangenen Wochenende auf ihrem Parteitag in Kiel verschiedene Beschlüsse gefasst, die Netzpolitik betreffen. Die meisten netzpolitischen Positionen kamen mal wieder durch die Grüne Jugend zustande, die sich überall problemlos durchsetzen konnte. Im Antrag „Keine Softwarepatente“ wird die seit vier Jahren kommunizierte Kritik an der geplanten EU-Richtlinie nochmal deutlich kommuniziert: 1) […]

Lesen Sie diesen Artikel: Grüne Parteitagsbeschlüsse zu Netzpolitik
Kultur

IfrOSS-Kommentar zum 2. Korb

Das Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source (IfrOSS) hat den vorgelegten Referntenentwurf als erstes kommentiert. Mit der Überschrift „Open Source hui, Verbraucher pfui: Referententwurf zum „Zweiten Korb“ ist eigentlich schon alles gesagt. Positiv zu vermerken sind neue Formulierungen, die die GPL besser schützen. Aber umso lauter wird die berechtigte Kritik: Er (Der Referentenentwurf) […]

Lesen Sie diesen Artikel: IfrOSS-Kommentar zum 2. Korb
Wissen

OpenOffice.org Dateiformat für die EU?

Golem.de berichtet, dass die EU womöglich das OpenOffice.org-Dateiformat, dessen Grundlage XML ist, als ISO-Standard in der ganzen Europäischen Union nutzen will. Dabei bezieht sich Golem auf das Weblog von Tim Bray „ongoing“, seinerseits „Technology Director“ bei Sun Microsystems. Dies wäre natürlich ein grosser Erfolg für Offene Standards und wegweisend für die Zukunft.

Lesen Sie diesen Artikel: OpenOffice.org Dateiformat für die EU?
Generell

Nächste Windows-Version mit eingebautem Kopierschutz für Musik

Microsoft verhandelt mit der Musikindustrie über die direkte Einbettung von Kopierschutzsystemen in die nächste Windows-Version. Dabei handelt es sich wol um das schon länger vermutete DRM-System, welches mit TCPA geschützt werden soll. de.internet.com berichtet aktuell darüber: Die Musikindustrie hatte sich mit der Einführung immer umfassenderer Kopierschutztechnologien bei zahlreichen Nutzern unbeliebt gemacht. So ist bereits ein […]

Lesen Sie diesen Artikel: Nächste Windows-Version mit eingebautem Kopierschutz für Musik
Wissen

Debian – Release Party in Berlin

Das Debian-Projekt wird voraussichtlich am 15. September die Version 3.1 (Sarge) ihrer Linux-Distribution freigegeben. Aus diesem Anlaß veranstalten der Individual Network Berlin e.V. (IN-Berlin) und die Berliner Linux User Group (BeLUG) am Mittwoch, dem 15. September 2004 ab 18:00 die 3. Berliner Debian Release Party in den Räumen des IN-Berlin, Lehrter Str. 53 in Berlin […]

Lesen Sie diesen Artikel: Debian – Release Party in Berlin
Wissen

Neue Studie zu „Linux auf dem Desktop“

Die britische „Butler-Group“, ein Marktforschungsunternehmen, hat eine Studie namens „Linux in the Enterprise – A Viable Alternative for Server and Desktop Operating Systems?“ herausgebracht. Was dabei u.a. herauskommt, ist u.a.: „Linux ist jetzt schon in vielen Fällen ein würdiger Konkurrent von Microsoft, wer von Unix woanders hin will, sollte Linux nutzen, Linux auf dem Desktop […]

Lesen Sie diesen Artikel: Neue Studie zu „Linux auf dem Desktop“
Wissen

Nachrichten aus der Linux-Welt

Während SuSE zwei Lecks im 2.6er Kernel stoppft, hat RedHat einen neuen Chief-Finance-Officer (in Neu-deutsch CFO) und beruhigt damit nach eigenen Angaben seine Investoren. Und Lindows heisst jetzt endlich Linspire. Dachte, das wäre schon lange passiert. Hoffentlich hören die Medien jetzt auf, diese Distribution zu hypen und ständig wegen des Namens in den Medien zu […]

Lesen Sie diesen Artikel: Nachrichten aus der Linux-Welt
Wissen

Tempelhof-Schöneberg erwägt Migration zu Linux

Der Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg erwägt laut Computerwoche den Umstieg auf Linux. Grund ist die Einstellung des Supportes von WindowsNT durch Microsoft. Die alten Rechner laufen halt nicht unter WindowsXP, 90% laufen allerdings noch unter Linux. Da Berlin pleite ist, können auch keine neuen Rechner gekauft werden. Das ganze entscheidet sich endgültig im Herbst, da noch […]

Lesen Sie diesen Artikel: Tempelhof-Schöneberg erwägt Migration zu Linux