OpenOffice.org Dateiformat für die EU?

Golem.de berichtet, dass die EU womöglich das OpenOffice.org-Dateiformat, dessen Grundlage XML ist, als ISO-Standard in der ganzen Europäischen Union nutzen will. Dabei bezieht sich Golem auf das Weblog von Tim Bray „ongoing“, seinerseits „Technology Director“ bei Sun Microsystems.

Dies wäre natürlich ein grosser Erfolg für Offene Standards und wegweisend für die Zukunft.

Du möchtest mehr kritische Berichterstattung?

Unsere Arbeit bei netzpolitik.org wird fast ausschließlich durch freiwillige Spenden unserer Leserinnen und Leser finanziert. Das ermöglicht uns mit einer Redaktion von derzeit 15 Menschen viele wichtige Themen und Debatten einer digitalen Gesellschaft journalistisch zu bearbeiten. Mit Deiner Unterstützung können wir noch mehr aufklären, viel öfter investigativ recherchieren, mehr Hintergründe liefern - und noch stärker digitale Grundrechte verteidigen!

 

Unterstütze auch Du unsere Arbeit jetzt mit deiner Spende.