Kultur

US-Unterhaltungsindustrie geht wegen P2P vors oberste Gericht

Die US-Unterhaltungsindustrie will sich nicht damit zufrieden geben, dass ein US-Gericht Filesharingsoftware im August für legal erklärt hat („Filesharing-Software in den USA legal„). Nun wollen sie zum obersten US-Gericht, dem Supreme-Court ziehen, um sich ihr Recht zu holen. Kommentar der Electronic Frontier Foundation (EFF) dazu: Added EFF staff attorney Jason Schultz, „The RIAA and MPAA […]

Lesen Sie diesen Artikel: US-Unterhaltungsindustrie geht wegen P2P vors oberste Gericht
Kultur

Rückgang von P2P?

Soviel zum Thema „Filesharing-Zahlen gehen zurück“. Wie ich hier schonmal geschrieben habe, gehen nur die Zahlen von Kazaa zurück. Nicht weil die Musikindustrie gegen Kazaa klagt, sondern weil es mittlerweile einfach bessere Software gibt. Bittorrent ist dabei der grosse Gewinner. Die ganze Studie kann übrigens hier nachgelesen werden.

Lesen Sie diesen Artikel: Rückgang von P2P?
Kultur

Unterstützung der Klagewelle durch Microsoft

Hab auf den internationalen IFPI-Seiten ein „visionäres“ Zitat (eher ein Testimonial) von Geoff Sutton, seines Zeichen Regional General Manager von MSN Europe gefunden: „It’s crucial people fully understand the dangers of sharing music illegally. MSN fully supports the IFPI’s campaign to raise awareness of these dangers, and of the benefits of legal digital music services […]

Lesen Sie diesen Artikel: Unterstützung der Klagewelle durch Microsoft
Kultur

Musikindustrie klagt weiter

Und schon wieder meldet sich der deutsche Phonoverband mit einer weiteren Klagewelle zu Wort. Gerd Gephardt, der sympathische Vorsitzende hat dabei wieder brilliante Stilblüten von sich gelassen: „Die Anzeigen gegen illegale Musikanbieter in so genannten ‚Tauschbörsen‘ haben erkennbar abschreckende Wirkung.“ Mit diesen Worten zieht Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände, eine positive Zwischenbilanz des Vorgehens […]

Lesen Sie diesen Artikel: Musikindustrie klagt weiter
Kultur

Buch-Verlage fühlen sich von Filesharing bedroht

Passend zur Buchmesse und nur eine Woche nach der Popkomm fühlen sich jetzt nach der Musikindustrie auch die Buchverlage von der digitalen Revolution bedroht. Der Arbeitskreis „Elektronisches Publizieren im Börsenverein“, dem 550 Verlage angehören sollen, hat eine Branchenumfrage gemacht. Und lässt die Ergebnisse über den AP-Ticker verbreiten. Digitale Medien sind natürlich toll und versprechen grosse […]

Lesen Sie diesen Artikel: Buch-Verlage fühlen sich von Filesharing bedroht
Kultur

Wizo geht neue Wege im Musik-Vertrieb

Wer hätte das gedacht: Wizo, eine deutsche Punk-Band bringt einen neuen Tonträger unter die Leute, wie Golem und Heise berichten. Und es ist keine CD in einem ungewöhnlichen Format und auch keine DVD, nein es ist ein USB-Stick mit 64 MB in Limitierter Auflage und in einem netten Wizo-Design. Und darauf finden sich fünf Songs […]

Lesen Sie diesen Artikel: Wizo geht neue Wege im Musik-Vertrieb
Kultur

Kopien brauchen Originale?

Das Bundesjustizministerium hat heute eine neue Kampagne namens „Kopien brauchen Originale“ gestartet, die von Studenten der UDK hier in Berlin konzipiert wurde. Heise widmet ihr natürlich einen Artikel und auch Golem ist mit dabei. Lange war sie angekündigt, teils schwirrten Gerüchte durch die Gegend, dass dafür Millionen bereit stünden, übrig geblieben ist eine kleine Webseite […]

Lesen Sie diesen Artikel: Kopien brauchen Originale?
Kultur

Tagesschau: „Einmal zahlen – Frei tauschen?“

Die Tagesschau hatte mich vor zwei Tagen zum Thema Zweiter Korb, Kriminalisierung von Tauschbörsen-Nutzern und die Idee einer Kulturflatrate interviewed und heute erschien ein Artikel darüber mit der Überschrift „Einmal zahlen – Frei tauschen“. Herr Dr. Braun, Syndikus des Phonoverbandes, vertritt in dem Artikel natürlich die Gegenposition.

Lesen Sie diesen Artikel: Tagesschau: „Einmal zahlen – Frei tauschen?“
Kultur

Gerd Gebhardt zur Eröffnung der Popkomm

Gerade im Musikmarkt gefunden: „Das Wichtigste vorab: Auf das Kopieren von Musik gibt es auch in Zukunft keinen Anspruch. Hier sind also die Rechteinhaber schon vor dem Schlimmsten bewahrt worden, nämlich zum Verschenken ihrer Werke verpflichtet zu werden.“ Der Dämpfer: „Warum auch die Pirateriebekämpfung keine stärkere Unterstützung des Ministeriums erhalten hat, bleibt völlig unverständlich: Ist […]

Lesen Sie diesen Artikel: Gerd Gebhardt zur Eröffnung der Popkomm
Kultur

IfrOSS-Kommentar zum 2. Korb

Das Institut für Rechtsfragen der Freien und Open Source (IfrOSS) hat den vorgelegten Referntenentwurf als erstes kommentiert. Mit der Überschrift „Open Source hui, Verbraucher pfui: Referententwurf zum „Zweiten Korb“ ist eigentlich schon alles gesagt. Positiv zu vermerken sind neue Formulierungen, die die GPL besser schützen. Aber umso lauter wird die berechtigte Kritik: Er (Der Referentenentwurf) […]

Lesen Sie diesen Artikel: IfrOSS-Kommentar zum 2. Korb
Kultur

Deutsche Welle über Filesharing und Urheberrecht

Die Deutsche Welle hat auf ihrer Internetseite einen längeren Artikel zum neuen Urheberrecht und die Auswirkung auf Filesharing. Aber irgendwie passt der Titel „Jagd auf die großen Fische im Netz“ nicht zum Inhalt. Das ganze beginnt schonmal interessant mit einer Grafik, die ich aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht direkt einbinden, aber verlinken kann (http://www.dw-world.de/dw/image/0,1587,1341819_1,00.jpg) und […]

Lesen Sie diesen Artikel: Deutsche Welle über Filesharing und Urheberrecht
Datenschutz

Workshop: DRM und Alternative Kompensationssysteme

Im Rahmen der 20. Jahrestagung des Forum InformatikerInnen für Frieden und Gesellschaftliche Verantwortung (FifF e.V. ) vom 30.9.-3.10. in Berlin finden einige spannende Workshops statt, die wir hier gerne vorstellen. Andreas Bogk, Chaos Computer Club, Berlin Volker Grassmuck, Helmholtz-Zentrum für Kulturtechnik, HU Berlin Zeit: Sa, 14:30-18:00, Raum: RUD 26, 1’306 Kurzfassung: Digitales Restriktions-Management (DRM) ist […]

Lesen Sie diesen Artikel: Workshop: DRM und Alternative Kompensationssysteme
Kultur

Herald Tribune Spezial zu Digitaler Musik

The International Herald Tribune hat heute einen ganzen Sonderteil zum Thema „Musik im Netz“, der sehr IFPI-Lobby geprägt ist. Hier gibts mal eine Auflistung der Artikel mit Links: Major music labels fight back in Europe , Digital music protection improves, but it’s still not perfect , ‚Monopolies‘ slowing online music in Europe , Band of […]

Lesen Sie diesen Artikel: Herald Tribune Spezial zu Digitaler Musik
Generell

eMusic – Zur Abwechslung mal eine interessante Musik Bezahlplatform

Golem berichtet über den Relaunch des US-amerikanischen Musikportals eMusic. eMusic ist einer der wenigen interessanten Bezahlplattformen für Musik im Internet. Wie bei finetunes werden konsequent Offene Standards verwendet, während finetunes Ogg Vorbis nutzt, liefert eMusic MP3s mit 192 kb/s und zwar ohne DRM, die auch überall lauffähig sind. Auch die Preisgestaltung ist sehr interessant und […]

Lesen Sie diesen Artikel: eMusic – Zur Abwechslung mal eine interessante Musik Bezahlplatform
Kultur

Zypries rudert zurück

Brigitte Zypries wurde mal wieder vollkommen falsch verstanden, zumindest rudert das Bundesjustizministerium zurück und möchte nicht falsch verstanden sein. Alfred Krüger schreibt darüber für Telepolis mit der Überschrift „Sollen Kazaa-Nutzer in den Knast“ und Stefan Krempl hat schon gestern für den Heise-Ticker die Computerbild-Meldung auseinander genommen: „Justizministerium: Keine 3 Jahre Haft für Tauschbörsen-Nutzer geplant“. Darin […]

Lesen Sie diesen Artikel: Zypries rudert zurück
Generell

Zypries: Bis zu 3 Jahre Haft für Filesharing?

Die Computerbild bringt am kommenden Montag in ihrer neuen Ausgabe ein Interview mit Brigitte Zypries, in der sie Stellung zum Thema Filesharing nimmt. Dies berichtet Computerbild mit Auszügen aus dem Interview über den OTS-Ticker. Wer künftig beim illegalen Kopieren von urheberrechtlich geschützten Werken (etwa Musik, Kinofilme) aus Internet-Tauschbörsen erwischt wird, riskiert bis zu drei Jahre […]

Lesen Sie diesen Artikel: Zypries: Bis zu 3 Jahre Haft für Filesharing?
Generell

Nächste Windows-Version mit eingebautem Kopierschutz für Musik

Microsoft verhandelt mit der Musikindustrie über die direkte Einbettung von Kopierschutzsystemen in die nächste Windows-Version. Dabei handelt es sich wol um das schon länger vermutete DRM-System, welches mit TCPA geschützt werden soll. de.internet.com berichtet aktuell darüber: Die Musikindustrie hatte sich mit der Einführung immer umfassenderer Kopierschutztechnologien bei zahlreichen Nutzern unbeliebt gemacht. So ist bereits ein […]

Lesen Sie diesen Artikel: Nächste Windows-Version mit eingebautem Kopierschutz für Musik