Jung & Naiv – Folge 54: Leitungen & Speicher für die Energiewende

Nachdem mich Manuel Berkel in Folge 50 bereits ins scheinbar riesengroße Thema Energiewende eingeführt hat, geht’s im zweiten Teil nun ans Eingemachte: Die neuerliche Stromgewinnung ist das eine, der Transport und die Speicherung das andere. Wie soll die sauber produzierte Energie vom windreichen Norden in den stillen Süden kommen? Warum bauen wir nicht für jedes stillgelegte Atomkraftwerk 200 Windräder an den Orten in Bayern, wo eh keiner wohnt? Und wie und wo bleibt der ganze, grüne, tolle Strom, den wir produzieren? Wie lässt sich Energie überhaupt speichern? Energie-Spezi Manuel kennt Antworten.

Feedback? Sharing? Abonnieren? Yes, please! @TiloJung

Wir überwachen die Überwacher

WE FIGHT FOR YOUR DIGITAL RIGHTS

Wir kämpfen jeden Tag für digitale Grund- und Freiheitsrechte. Durch deine Spende sind wir dabei unabhängig und nicht auf Werbung, Tracking, Paywall oder Clickbaiting angewiesen. Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Mehr erfahren

Jetzt Spenden

0 Ergänzungen

Wir freuen uns auf Deine Anmerkungen, Fragen, Korrekturen und inhaltlichen Ergänzungen zum Artikel. Bitte keine reinen Meinungsbeiträge! Unsere Regeln zur Veröffentlichung von Ergänzungen findest Du unter netzpolitik.org/kommentare. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.