Syrer hacken Anonymous‘ Anonplus

Vor einigen Stunden griffen Anonymous die Seite des Syrischen Verteidigungsministeriums an. Diese sah danach so aus und ist momentan nicht zu erreichen. Dafür sieht aber auch die Seite Anonplus.com nun so aus:

…und trägt den Titel Hacked By SyRiAn Cyb3r Army.

Als Reaktion auf euren Hack der Seite des syrischen Verteidigungsministeriums hat das syrische Volk entschieden, das Internet von eurer lächerlichen Website zu bereinigen. Eure Seite wurde gehackt und wir hinterlassen euch diese Photos, die das Ausmaß des Terrorismus von Organisationen der Muslim Brotherhood zeigen, deren Mitglieder syrische Bürger getötet haben – Zivilisten und Militärs. Ihr verteidigt diese Terrororganisation und das hier ist unsere Antwort. Hier die Photos von den Märtyrern der syrischen Armee.

steht als Erläuterung zu lesen.

Nachdem vor ca. einem Monat Anonymous von Google+ gegflogen ist, wurde AnonPlus als Anonymous‘ eigenes Social Network und große Google-Alternative geplant. Ich war damals ein bisschen misstrauisch, weil das Konzept auch ziemlich zentralilisiert zu sein schien.

Wer hinter der Aktion steht, ist noch unklar. Für eine Vergeltung des syrischen Verteidigungsministeriums halte ich die Aktion für ein bisschen zu pathetisch. Entweder gibt es in Syrien auch begabte Teenager (warum auch nicht?), oder einfach innerhalb von Anonymous/Anonplus etwas Dissens unter den roots.

15 Kommentare
  1. Holmeor Kowa 8. Aug 2011 @ 23:24
Wir wollen 2016 noch schlagkräftiger werden. Unterstütze unsere Arbeit durch eine Spende für mehr netzpolitik.org, damit wir weiter kritisch und unabhängig bleiben können. Spenden