Kultur

WordPress-Plugin „CC License Manager“ veröffentlicht

Nils Dagsson Moskopp (Auch bekannt als erlehmann) hat beim Summer of Code mitgemacht und dort als Aufgabe die Entwicklung eines Creative Commons Licence Managers in Form eines WordPress-Plugins gelöst. Das Projekt ist jetzt insofern abgeschlossen, als dass offiziell eines Version 0.73 erschienen ist und man das Plugin schon produktiv einsetzen kann. Wir werden es die Tage hier mal einbauen, dann kann man sich anschauen, wie es funktioniert. Mehr Informationen gibt es bei Nils im Blog oder bei wordpress.org auf der Plugin-Page.

Wir finanzieren uns zu fast 100 % aus Spenden von Leserinnen und Lesern. Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende oder einem Dauerauftrag.

Der Creative Commons License Manager ermöglicht es, Lizenz, Rechteinhaber, Quell-URI und Jurisdiktion sowohl global (als Standard) als auch individuell für einzelne Medien-Anhänge zu setzen (screenshot). Wenn ein Blogartikel dargestellt wird, wird entsprechendes HTML5-Markup für Bilder, Video- und Audio-Inhalte generiert, das maschinenlesbare Metadaten enthält. Die mitgelieferten stylesheets ermöglichen es, die Darstellung anzupassen — so ist etwa eines enthalten, das den minimalistischen Stil des Blogs Spreeblick imitiert.

Hier ist ein OGV-Video, wo Nils die Funktionsweise beschreibt.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
10 Kommentare
  1. Das Plugin ist leider noch nicht zu gebrauchen. Die Installation direkt aus WordPress klappt nicht, da das eigentliche Plugin sich innerhalb des .zip in einem Unterordner befindet. Diesen Weg zu wählen bringt WordPress in einen undefinierten Zustand.

    Wenn diese Hürde überwunden ist, werden die Captions nicht mehr wie üblich angezeigt, sondern fehlen ganz, anstatt einfach nur auf Urheber und Lizenz zu verweisen (was ich mir gewünscht hätte). Schade.

  2. Hallo yetzt. Das Plugin ist durchaus zu gebrauchen, aber vom Paketieren für WordPress.org habe ich schlicht wenig Ahnung.

    Den ersten Teil deiner Fehlermeldung verstehe ich, den zweiten allerdings nicht. Was genau würdest du dir als Pluginverhalten wünschen?

  3. Der Spreeblick-Stil enthält keine Bildunterschriften, so einfach ist das. Geht das aus der Vorschaugrafik nicht hervor?

    Wenn du ein anderes stylesheet wählst, dürfte dein Problem also behoben sein.

  4. Ich bekommen 2 verschiedene Warnungen:
    Warning: DOMDocument::loadXML() [domdocument.loadxml]: Empty string supplied as input in … wp-content/plugins/wordpress-cc-plugin-0.7.4/wordpress-cc-plugin.php on line 151

    und

    Warning: file_get_contents(http://api.creativecommons.org/rest/dev/license/standard/jurisdiction/?locale=de_DE) [function.file-get-contents]: failed to open stream: no suitable wrapper could be found in … /wp-content/plugins/wordpress-cc-plugin-0.7.4/wordpress-cc-plugin.php on line 62

  5. Gibro, die Warnungen bedeuten, dass dein WordPress-Server die Creative-Commons-API nicht erreichen kann. Überprüfe einmal deine Serverkonfiguration und schaue, ob Zugriff auf externe Resourcen erlaubt ist. Die Option in der php.ini ist wohl allow_url_fopen.

    Ich möchte übrigens ausdrücklich dazu aufrufen, Fehlermeldungen unter dem entsprechenden Beitrag in meinem Blog zu posten. Ich kann und werde diesen Beitrag nicht ständig beobachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.