Björk schwenkt die Piratenflagge

Die Sängerin Björk hat sich in einem ausführlichen und interessanten Interview „Waving a pirate flag“u.a. zum Thema Filesharing geäussert, was ich gerade dank Janko Röttgers Weblog fand.

“You know, its ironic that just at the point the lawyers and the businessmen had calculated how to control music, the internet comes along and fucks everything up.” Björk gives the finger again, this time waving it into the air. “God bless the internet,” she adds.

No Tracking. No Paywall. No Bullshit.

Die Arbeit von netzpolitik.org finanziert sich zu fast 100% aus den Spenden unserer Leser:innen.

Werde Teil dieser einzigartigen Community und unterstütze auch Du unseren gemeinwohlorientierten, werbe- und trackingfreien Journalismus jetzt mit einer Spende.

Jetzt spenden


Jetzt spenden