Generell

netzpolitik.org feiert 10 Jahre Geburtstag mit Konferenz und Party

Banner_477_232Am 17. Oktober 2014 feiern wir unseren zehnten Geburtstag mit einer Konferenz und Party in Berlin. Kommt alle, diskutiert mit und vor allem: Feiert mit uns!


Netzpolitik.org ist unabhängig, werbefrei und fast vollständig durch unsere Leserinnen und Leser finanziert.

Im August vor zehn Jahren wurde netzpolitik geboren. Unser Blog hat sich in dieser Zeit von einem Hobbyprojekt zu einer festen Redaktion und einer starken Community entwickelt, die uns unterstützt und finanziert. Zehn Wochen nach dem Geburtstag wird das richtig gefeiert:

Die „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz in der Kulturbrauerei in Berlin bringt viele Akteure und Wegbegleiter zusammen um zurückzublicken und darüber zu diskutieren, wie sich Netzpolitik als Politikfeld und Gesellschaftsdebatte entwickelt hat. Und sie wird nach vorn schauen und einen Überblick geben, was die aktuellen und zukünftigen Debatten sein werden und wo wir stehen.

Auf der „Das ist Netzpolitik“-Konferenz sprechen u.a.:

Renata Avila, Markus Beckedahl, Kai Biermann, Anna Biselli, Ulf Buermeyer, Geraldine de Bastion, Peter Glaser, Volker Grassmuck, Johnny Haeusler, Jeanette Hofmann, Eric King, Julia Kloiber, Constanze Kurz, Andreas Lehner, Sascha Lobo, Lorenz Lorenz-Meyer, Stef Marsiske, Katharina Meyer, Andre Meister, Moritz Metz, Frank Rieger, Anne Roth, Mathias Schindler, Ton Siedsma, Mario Sixtus, Ben Wagner, Stefan Wehrmeyer, Rüdiger Weis, Jillian C. York und Jeremie Zimmermann.

Ab 21:00 Uhr wird es unseren ersten netzpolitischen Salon und anschließend unsere Geburtstagsparty an einem anderen Ort geben. Den Ort der Party geben wir kurz vorher bekannt. Dafür nutzen wir eine Party-Mailingliste, an die nur für diesen Zweck Nachrichten gesendet werden. Schickt einfach eine leere Mail an party-ml-subscribe@netzpolitik.org, um euch auf die Liste einzutragen.

Ticketverkauf startet heute

Für die „Das ist Netzpolitik!“-Konferenz gibt es drei verschiedene Arten von Tickets. Das normale Ticket kostet 50 Euro. Das ermäßigte Ticket kostet 15 Euro. Um alle zu belohnen, die sich ehrenamtlich für Grundrechte einsetzen, gibt es noch ein Sonderticket: Wer eine Mail mit Name, Nickname und/oder kurzen Infos über das eigene Engagement per E-Mail an konferenz@netzpolitik.org schreibt, hat gute Chancen, einen Aktionscode zu erhalten, um ein Ticket für 10 Euro zu bekommen.

Wir haben leider nicht soviele Informationen über unsere Spenderinnen und Spender. Aber alle, die uns jemals über 100 Euro gespendet haben, bekommen selbstverständlich freien Eintritt. Ein kurzer Hinweis per Mail reicht aus.

Weitersagen und Unterstützen. Danke!
Ein Kommentar
  1. Zum 10-jährigen an die ganze Truppe einen herzlichen Glückwunsch. Lasst es bei der Party richtig krachen. Und natürlich noch viele, viele weitere Jahre. In diesem Falle, leider. Die Themen werden wohl nicht ausgehen. Wenn alles zufriedenstellend abgearbeitet ist, zur grossen Auflösungs-Party komme ich dann. Na denn, bis zum Jahr 2300.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.