RSS-feed für dieses Thema abonnieren

Yes Men

Yes Men, Peng Collective, Gitz Crazyboy: „Dear Natalie Portman“

Wir hatten heute Morgen schon kurz über die Kinogala „Cinema for Peace“ und die Meinungsfreiheit berichtet. Der Festakt war durch einen politischen Protest von den Yes Men, vom Peng Collective und Gitz Crazyboy unterbrochen worden.

PR-Desaster bei Shell

Shell kündigt Ölbohrungen in der Arktis an – und schlittert in PR-Fiasko Alles begann mit einem Video auf Youtube: Ein Handymitschnitt von einem PR-Event von Shell auf der Space Needle in Seattle geht mächtig in die Hose.

Die Yes-Men regeln die Welt

Bei ARTE steht die nächsten Tage noch die Dokumentation „Die Yes-Men regeln die Welt“ online, die man auch hier anschauen kann:

Yes Men verhelfen Apple zur politischen Korrektheit (UPDATE)

Spezialität der Yes Men ist es, Firmen dabei zu helfen für Fehler geradezustehen. Das beste daran: Die Dienstleitung ist kostenlos für die Firmen. Für die Firmen allerdings etwas ärgerlich: Die Yes Men handeln ohne Auftrag.

The Yes Men fix the world – p2p Edition

Die Yes Men haben ihren aktuellsten Dokumentarfilm „The Yes Men fix the world“ als p2p Edition veröffentlicht. Mittels Bittorrent kann man sich die 700 MB große Datei hier herunterladen.

Medienaktivisten faken WEF

In Davos findet gerade das World Economic Forum statt. Davon gibt es auch eine offizielle Webseite unter weforum.org. Aber es gibt auch we-forum.org. Eine Webseite, die fast genauso heißt und fast genauso aussieht.
Unterstütze unsere Recherchen und Berichterstattung für Grundrechte und ein freies Internet durch eine Spende. Spenden