Alle Artikel von Markus Beckedahl

Datenschutz

Data-Mining im US-Wahlkampf

Passend zur US-Präsidentenwahl hab ich im SmartMobs-Weblog einen Link zu einem 1 Jahr alten Artikel („`Demzilla‘ and `Voter Vault‘ Are Watching You„) gefunden, der die Data-Mining Taktiken der beiden grossen Parteien beleuchtet. Sowohl Demokraten als auch Republikaner nutzen die Erfahrungen von Direktmarketing-Firmen. Beide Parteien besitzen die personenbezogenen Daten von über 160 Millionen US-Bürgern und verknüpfen […]

Lesen Sie diesen Artikel: Data-Mining im US-Wahlkampf
Datenschutz

Die Hardware hinter Echelon

Echelon, das weltumspannende Spionage- und Überwachungsnetz von USA, UK, Kanada, Australien und Neuseeland, ist seit dem 11. September etwas in Vergessenheit geraten. Der kritische Abschlussbericht des EU-Parlaments zu dem Thema wurde leider eine Woche zu spät veröffentlicht. Nun gibt es mal wieder einen Artikel zu der verwendeten Hardware hinter Echelon, welches aus mehr als 120 […]

Lesen Sie diesen Artikel: Die Hardware hinter Echelon
Demokratie

US-Wahlkampfvideos bei p2p-politics

Eine spannende Sache ist p2p-politics.org, eine Webseite, die US-amerikanische Wahlkampfvideos hostet und als „eVideos“ anbietet. Wie bei eCards kann man Freunden und Bekannten über ein Formular eine Mail schicken und vorher ein passendes Video aussuchen. Mit dabei sind u.a. 150 Videos der BushIn30Seconds-Aktion von MoveOn. Als Videoformate gibts Quicktime und MPEG. Alle Clips stehen unter […]

Lesen Sie diesen Artikel: US-Wahlkampfvideos bei p2p-politics
Technologie

Das Aus für die lebenslange Mailadresse bei der Post

Im Jahre 2000 kam der kostenlose Mail-Dienst ePost auf den Markt und die Deutsche Post versprach allen Kunden eine lebenslange Mailadresse. Die „lebenslange“ Mailadresse wird nun aber nach nur fünf Jahren zum Februar eingestellt. Wer also eine Mailadresse Vorname.Nachname@ePost benutzt oder öfters mit einer solchen kommuniziert, kann dies noch bis zum 28.2.2005 tun.

Lesen Sie diesen Artikel: Das Aus für die lebenslange Mailadresse bei der Post
Kultur

Weitgehendes Recht auf Privatkopie in Frankreich durch Gericht bestätigt

Anscheinend hat ein französisches Gericht ein sehr weitgehendes Recht auf Privatkopie bestätigt. Dieses soll sowohl für Videorekorder-Aufnahmen aus dem Fernsehen gelten als auch P2P-Filesharing und Kopien von DVDs, die von Freunden erzeugt wurden. Ein 22-jähriger Franzose wurde freigesprochen, der über Filesharing Filme getauscht hatte. Das Gericht zog eine Grenze zum nicht-kommerziellen Tauschens. Die ganze Story […]

Lesen Sie diesen Artikel: Weitgehendes Recht auf Privatkopie in Frankreich durch Gericht bestätigt
Generell

Copyright-War: USA geht in die Vollen

John Ashcroft, seines Zeichen Justizminister der USA (und Vertreter der religiösen rechten in der Regierung), hat gestern eine neue Offensive zur Durchsetzung von Geistigem Eigentum („Aggressivster Angriff auf die Vergehen gegen geistiges Eigentum in der Geschichte unseres Landes“) verkündet. Ähnlich wie bei der EU-Richtlinie zur Durchsetzung Geistigen Eigentums soll damit gegen Medikamenten- und Markenfälscher vorgegangen […]

Lesen Sie diesen Artikel: Copyright-War: USA geht in die Vollen
Netze

Terminankündigung: „Reducing the Semantic Distance“ von Jörg Richter

Freitag, 15.10. 19-21 Uhr, newthinking store, Tucholskystr. 48, 10117 Berlin Jörg Richter behauptet, daß das derzeitige Benutzer-Modell (Programme, Dateien, Verzeichnisse, …) nicht geeignet ist, um den Computer tatsächlich als Informations- und Wissensmedium einer Großzahl von Menschen zugänglich zu machen. Das geltende Benutzerschnittstellen-Paradigma „WIMP“ (Windows, Icons, Menus, Pointing Device) basiert auf Forschungen der 70er Jahre (Xerox […]

Lesen Sie diesen Artikel: Terminankündigung: „Reducing the Semantic Distance“ von Jörg Richter
Kultur

Auf dem Weg zur „World Intellectual Wealth Organisation“

Die Genfer Deklaration ist ein eindrucksvoller Schritt hin zur Bildung einer breit angelegten Koalition von Menschen, Organisationen und Ländern , die ein Überdenken der Ziele und Mechanismen zur Gewährung von monopolisierter Kontrolle über verschiedene Arten von Wissen durch die internationale Gemeinschaft fordert. Sie bietet viele konstruktive und konkrete Vorschläge für Veränderungen in den Zielen, der […]

Lesen Sie diesen Artikel: Auf dem Weg zur „World Intellectual Wealth Organisation“
Kultur

Indymedia bekommt Server zurück – Aber alles noch immer unklar

Indymedia hat jetzt wohl die Server zurück bekommen, allerdings ist immer noch unklar, was zu der Beschlagnahmung führte. (Golem, Heise und Wired berichten) Es ist schon mal sehr ungewöhnlich und stark kritisierungswürdig, dass das US-amerikanische FBI in England einen Server beschlagnahmt, weil Berlusconi-Italien hinter Indymedia Terroristen vermutet und die Schweiz sich beschwerte, dass zwei Bilder […]

Lesen Sie diesen Artikel: Indymedia bekommt Server zurück – Aber alles noch immer unklar
Kultur

Berlinux 2004 nächste Woche in Berlin

In neuem Gewand präsentiert sich in diesem Jahr vom 22.-23. 10. die berlinux 2004 – Die Berliner Linuxtage. Die berlinux 2004 ist eine Plattform, die Linux sowie Open-Source-Projekte präsentiert. Die Zielgruppen der Veranstaltung sind die Nutzer, welche Linux im beruflichen Umfeld benötigen, und die privaten Nutzer, welche Linux als das ideale Betriebssystem für ihre Bedürfnisse […]

Lesen Sie diesen Artikel: Berlinux 2004 nächste Woche in Berlin
Kultur

Wikipedia-CD zum downloaden

Die deutsche Wikipedia-Sektion hat endlich ein Image der Enzyklopädie auf CD gebannt und bietet diese seit heute zum Download an. Das ganze enthält ca. 130.000 Artikel und mehr als 5000 Bilder. Das 699 MB grosse ISO-File gibts zum „normalen“ Download bei Freenet.de, viel besser ist allerdings der Download via Bittorrent, was rasend schnell sein soll. […]

Lesen Sie diesen Artikel: Wikipedia-CD zum downloaden
Kultur

Rede von Felix Stalder zur Peer2Peer Revolution

Ende des vergangenen Monats fand in Berlin eine spannende Diskussion zum Thema „Kompensation oder Kontrolle? Die Musikindustrie nach der MP3-Revolution“ in der Heinrich Böll Stiftung statt, welche vom Netzwerk Neue Medien organisiert und durchgeführt wurde. Eine der Keynotes wurde dabei von Dr. Felix Stalder aus Wien gehalten und diese sehr interessante Rede ist nun auch […]

Lesen Sie diesen Artikel: Rede von Felix Stalder zur Peer2Peer Revolution
Kultur

US-Unterhaltungsindustrie geht wegen P2P vors oberste Gericht

Die US-Unterhaltungsindustrie will sich nicht damit zufrieden geben, dass ein US-Gericht Filesharingsoftware im August für legal erklärt hat („Filesharing-Software in den USA legal„). Nun wollen sie zum obersten US-Gericht, dem Supreme-Court ziehen, um sich ihr Recht zu holen. Kommentar der Electronic Frontier Foundation (EFF) dazu: Added EFF staff attorney Jason Schultz, „The RIAA and MPAA […]

Lesen Sie diesen Artikel: US-Unterhaltungsindustrie geht wegen P2P vors oberste Gericht
Kultur

Rückgang von P2P?

Soviel zum Thema „Filesharing-Zahlen gehen zurück“. Wie ich hier schonmal geschrieben habe, gehen nur die Zahlen von Kazaa zurück. Nicht weil die Musikindustrie gegen Kazaa klagt, sondern weil es mittlerweile einfach bessere Software gibt. Bittorrent ist dabei der grosse Gewinner. Die ganze Studie kann übrigens hier nachgelesen werden.

Lesen Sie diesen Artikel: Rückgang von P2P?
Kultur

Unterstützung der Klagewelle durch Microsoft

Hab auf den internationalen IFPI-Seiten ein „visionäres“ Zitat (eher ein Testimonial) von Geoff Sutton, seines Zeichen Regional General Manager von MSN Europe gefunden: „It’s crucial people fully understand the dangers of sharing music illegally. MSN fully supports the IFPI’s campaign to raise awareness of these dangers, and of the benefits of legal digital music services […]

Lesen Sie diesen Artikel: Unterstützung der Klagewelle durch Microsoft
Kultur

Musikindustrie klagt weiter

Und schon wieder meldet sich der deutsche Phonoverband mit einer weiteren Klagewelle zu Wort. Gerd Gephardt, der sympathische Vorsitzende hat dabei wieder brilliante Stilblüten von sich gelassen: „Die Anzeigen gegen illegale Musikanbieter in so genannten ‚Tauschbörsen‘ haben erkennbar abschreckende Wirkung.“ Mit diesen Worten zieht Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände, eine positive Zwischenbilanz des Vorgehens […]

Lesen Sie diesen Artikel: Musikindustrie klagt weiter