Alle Artikel von Holly Hildebrand

Eine Gruppe Elefanten läuft hintereinander
Öffentlichkeit

Wochenrückblick KW38Sagenumwobene Staatstrojaner und sonstige Überwachungsthemen

Diese Woche ging es um Überwachung: von Staatswegen, am Arbeitsplatz und überhaupt. Außerdem sahen Journalisten die Pressefreiheit gefährdet, die auch in einem Positionspapier des Bundeswirtschaftsministeriums angegriffen wurde. Dazu gesellten sich Rechtsextreme und ein Memesöder.

Lesen Sie diesen Artikel: Sagenumwobene Staatstrojaner und sonstige Überwachungsthemen
Polizei geht gegen Demonstrierende vor
Öffentlichkeit

PolizeiaufgabengesetzJournalisten wehren sich gegen Polizeischikane bei Automesse

Journalisten werfen der bayerischen Polizei vor, sie während der Automesse IAA in München schikaniert zu haben. Daher haben einige von ihnen nun Klage gegen den Freistaat Bayern eingereicht. Der verschaffte seinen Beamten zuletzt durch die Neufassung des Polizeiaufgabengesetzes umfassende Befugnisse.

Lesen Sie diesen Artikel: Journalisten wehren sich gegen Polizeischikane bei Automesse
Fuchsjunges auf einer Lichtung, schaut nach links mit geöffnetem Mund
Öffentlichkeit

Wochenrückblick KW37Zurück in die Zukunft und der einzig wahre Wahlprogrammvergleich

In dieser Woche ging es neben dem Drang nach mehr Sicherheit, mehr Technik und mehr Überwachung auch um die Zukunft. Um Visionen, weniger Kapitalismus und mehr Menschlichkeit. Nebenbei haben wir auch die kleinen Alltäglichkeiten nicht vergessen und einen netzpolitischen Rundumcheck vor der Wahl geliefert. Und schließlich durften wir uns auch noch in eigener Sache freuen.

Lesen Sie diesen Artikel: Zurück in die Zukunft und der einzig wahre Wahlprogrammvergleich
Smartphone mit Facebook-App
Öffentlichkeit

AustralienMedienunternehmen müssen Facebook-Kommentare kontrollieren

Dylan Voller gegen die Medien: 2019 verklagte der Australier drei Medienunternehmen für Facebook-Kommentare unter Beiträgen über ihn. Der Oberste Gerichtshof Australiens hat Voller nun in letzter Instanz recht gegeben. Damit sind erstmals Betreiber öffentlicher Facebook-Seiten für Inhalte von Drittnutzern verantwortlich.

Lesen Sie diesen Artikel: Medienunternehmen müssen Facebook-Kommentare kontrollieren
Öffentlichkeit

Wochenrückblick KW 35Wie Abgeordnete in der Wikipedia ihr Image pflegen

Diese Woche steht schon ganz im Zeichen der Bundestagswahl – wir berichten über dubiose Wikipedia-Edits, Entscheidungshilfen und PR-Pannen. Außerdem gibt es Neues von der Bremer Polizei, einen radelnden Sicherheitsforscher und eine unerwünschte Nachtruhe für Chinas Gamer. Die vergangenem Tage im Überblick.

Lesen Sie diesen Artikel: Wie Abgeordnete in der Wikipedia ihr Image pflegen
iPhone in der Hand eines Nutzers
Überwachung

Nach ProtestenApple verschiebt Pläne zur Durchsuchung von Dateien auf iPhones

Apple rudert zurück und verschiebt die weithin kritisierten Pläne, auf den Endgeräten seiner Nutzer:innen nach Missbrauchsdarstellungen zu suchen und in seinem Messenger Bilder auf sexuelle Darstellungen zu scannen. Gleichzeitig kündigt der Konzern an, das Projekt weiter zu verfolgen.

Lesen Sie diesen Artikel: Apple verschiebt Pläne zur Durchsuchung von Dateien auf iPhones
Eine Aufnahme des Helixnebel
Überwachung

Edward Snowden„Apple hat der Privatsphäre den Krieg erklärt“

Der Whistleblower Edward Snowden kritisiert Apples Pläne, die Telefone seiner Kund:innen zu durchsuchen. Der Konzern radiere Datenschutzgrenzen damit unwiderruflich aus. Snowden prophezeit eine nie dagewesene Massenüberwachung, autoritäre Regime würden Apples Technologie gnadenlos ausnutzen.

Lesen Sie diesen Artikel: „Apple hat der Privatsphäre den Krieg erklärt“
Foto eines Laptop mit Wahl-O-Mat-Website
Demokratie

BundestagswahlWahl-O-Maten von Bundeszentrale und netzpolitischen NGOs online

In rund drei Wochen wird der Deutsche Bundestag gewählt. Wer bis dahin noch unsicher ist, welche Partei passt, findet online Entscheidungshilfen. Die bekannteste ist der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung. Der Digital-O-Mat verschiedener NGOs bietet erneut eine netzpolitische Alternative.

Lesen Sie diesen Artikel: Wahl-O-Maten von Bundeszentrale und netzpolitischen NGOs online
Ein Adler fliegt durch die Lüfte.
Öffentlichkeit

Wochenrückblick KW 32Eine Woche zwischen Partystimmung und Überwachungsskandalen

Diese Woche geht’s ans Eingemachte beim Thema staatliche Überwachung: Wir spielen „Was-wäre-wenn… es eine Überwachungsgesamtrechnung gäbe“? Daneben geht es um Rassist:innen und ihren Hang zum Klarnamen, einen glücklosen Karl-Theodor zu Guttenberg, Polizist:innen im Pippi Langstrumpf-Modus und last but not least hatten wir noch etwas zu feiern!

Lesen Sie diesen Artikel: Eine Woche zwischen Partystimmung und Überwachungsskandalen
Ein angebissener "american-style" Cookie auf weissem Grund.
Datenschutz

Datenschutz-KampagneNGO reicht hunderte Beschwerden gegen Verstöße bei Cookie-Bannern ein

Die Datenschutzorganisation noyb reicht Beschwerde gegen rechtswidrige Cookie-Banner ein. Nicht alle Unternehmen reagierten auf eine erste formlose Aufforderung, Mängel zu beheben. Einige große Firmen geben zu, Nutzer wissentlich zu manipulieren.

Lesen Sie diesen Artikel: NGO reicht hunderte Beschwerden gegen Verstöße bei Cookie-Bannern ein